Rund um den Hügel herum. Der Naturpark des Monte Caslano

Caslano, das Dorf am Rand des Malcantone am Ufer des Ceresio, wird vom gleichnamigen Hügel dominiert. Man nennt ihn auch „Sassalto“, hoher Stein. Er erreicht eine Höhe von 500 Metern und ist zu einem grossen Teil vom See umgeben. Man kommt bequem mit dem Schiff von Lugano hin. Die Halbinsel, auf der sich der Berg befindet, ist eine Naturlandschaft von besonders einladender Art, weil sie auf kleinem Raum eine eindrückliche Pflanzenvielfalt bietet, über 600 Arten sollen es sein. Deshalb ist der Ort vom Bund geschützt. Aber auch aus geologischer Sicht ist dieses Land zwischen Lugano und Ponte Tresa interessant, weil unterschiedliche Gesteinsformationen aus unterschiedlichen Schichten und Zeiten zu sehen sind. Der empfohlene Weg folgt dem ausgeschilderten Wanderweg, welcher von über einem Dutzend Infotafeln ergänzt wird. Ulmen, Linden, Eschen, Robinien, Kirsch-, Kastanien- und Ahornbäumen sowie Stauden wie Haselnuss und Weissdorn säumen den Weg. Der Parcours rund um den Hügel nimmt rund eineinhalb Stunden Marschzeit in Anspruch. – In Caslano bieten sich auch Museumsbesuche an: Da wäre jenes über die Fischerei, dann das Schokolademuseum der Firma Alprose oder die reiche Ausstellung von Fotoapparaten des Vincenzo Vicari.

Info

Navigazione Lago di Lugano
Viale Castagnola 12
6906 Lugano
+41 91 971 52 23
info@lakelugano.ch
www.lakelugano.ch
www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac
  • Hotel City Lugano
  • Hotel Delfino

    1.2 km

    Hotel Delfino

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.0 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.7 km

Wetter

Donnerstag
12°
Freitag
12°