Montebello, die auf dem schönen Berg

Montebello ist die auf mittlerer Höhe gelegene Burg, oberhalb von Castelgrande, unterhalb von Sasso Corbaro. Sie soll von den Rusconi erbaut worden sein, welche sie auch unter der Herrschaft der Visconti noch lange benutzten. Die äusseren Burghöfe mit ihren Türmen wurden im 14. und 15. Jahrhundert errichtet und verdanken ihre heutige Form den Ingenieuren der Sforza. Ursprünglich hiess die Burg Castel Piccolo. Unter der eidgenössischen Besatzung wurde sie in Schwyz und später, 1818, in San Martino umgetauft. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts kam sie in den Besitz der Familie Ghiringhelli. 1903, aus Anlass der 100-jährigen Unabhängigkeit des Tessins, wurde sie vom Kanton erstanden und zum ersten Mal restauriert. Zu Fuss kann Montebello von der Piazza Collegiata aus erreicht werden, auch die Zufahrt mit dem Auto ist möglich.

Info

Bellinzona Turismo
Palazzo Civico
6500 Bellinzona
+41 91 825 21 31
bellinzona@bellinzoese-altoticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

13.0 km

Wetter

Sonntag
20°
Sonntag
24°
Montag
24°