Shoppinglust an frischer, kalter Luft

Publiziert: 30 November 2018

Shoppen einmal anders. Nicht in überhitzten Warenhäusern, sondern an der frischen Luft. Zum Beispiel an einem der vielen Weihnachtsmärkte im Tessin.

Stille Nacht, heilige Nacht. Still ist sie nicht überall, und heilig... na ja, kommt darauf an. Ist heilig gleichbedeutend mit laut, bunt, glitzernd, dann ist sie es. Und nicht nur diese Nacht. Dann sind ganz viele heilig, denn laute, bunte, glitzernde Weihnachtsmarktnächte gibt es zurzeit in rauen Mengen. Tage ebenso. Denn verkaufen und kaufen lässt es sich jederzeit gut.

Auf der Jagd nach Präsenten


Wer also auf Geschenkejagd gehen will, hat momentan eine grosse Auswahl: Am 1. und 2. Dezember ist Ascona im Weihnachtsfieber. Chiasso und Locarno ziehen am 8. Dezember nach, und Bellinzona zeigt sich als würdige Kantonshauptstadt und richtet gleich drei Märkte aus: am 13. Dezember beim Castelgrande und am 16. und 23. Dezember in der Altstadt.

Spass muss sein


Märkte, auch kleinere, dörflichere, sind auch Treffpunkte. Statt sich auf Präsente zu stürzen, kann an Glühwein geschlürft, an Panettone geknabbert und über Gott und die Welt geschwatzt werden. Heiliger wird man dadurch vermutlich nicht. Dafür hat man eine Menge Spass.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember, Ascona; Samstag, 8. Dezember, Chiasso und Locarno; Donnerstag, 13. Dezember, Castelgrande, und an den Sonntagen, 16. und 23. Dezember, Altstadt Bellinzona

Wetter

Freitag
12°
Samstag
13°
Sonntag
16°