Hörbarer Spaziergang auf dem Goldhügel

Publiziert: 10 Juni 2019

Montagnola war die Wahlheimat des Schriftstellers Hermann Hesses. Über 50 Jahre nach seinem Tod ist er auf dem goldigen Hügel immer noch omnipräsent.

Das Kind im Ohr kennen Sie bestimmt. Nicht jenes, das schreit und quengelt, weil es etwas Bestimmtes will, sondern dasjenige, das einem hilft zu hören, was in der Welt so läuft. In Montagnola ist das Ding im Ohr kein Kind, sondern ein Hesse. Und zwar nicht irgendeiner. Es ist Hermann, der bekannte deutsche Schriftsteller. Selbstverständlich spricht der Meister nicht live. Per Audioguide kann man seine Tessiner Wahlheimat aber ausführlich kennenlernen.

Natürliche Inspiration


Der Luganeser Goldhügel ist in der Tat eine Reise wert. Dass seine liebliche Landschaft Hesse bezauberte, ist nicht erstaunlich. Und dass die Natur ihn inspirierte, noch weniger. Auf den Spuren Hesses führt ein eigens dafür angelegter Wanderweg zu seinen einstigen Wohnhäusern, seinen Lieblingsplätzen bis hin zu seiner Grabstätte auf dem Friedhof Sant’Abbondio in Gentilino.

Grosse oder kleine Tour


Deutsche und italienische Audioguides stehen Interessierten zur Verfügung. Erhältlich sind diese im Museo Hermann Hesse in Montagnola, wo die Sinnesreise ihren Anfang nimmt. Geübte Wanderer wählen die zweieinhalbstündige Tour, weniger fitte Besucher haben die Möglichkeit, einen dreissigminütigen Rundgang zu unternehmen. Ob mit oder ohne Hesses Nachrichten im Ohr – die Collina d’Oro ist echt goldig.

Info

Museo Hermann Hesse
Torre Camuzzi, Ra Cürta
6926 Montagnola
+41 91 993 37 70
info@luganoregion.com
www.hessemontagnola.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Hesse-Museum: täglich von 10.30 bis 17.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • Hotel Bellevue
  • Hotel Zurigo Downtown

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

3.3 km

Wetter

Sonntag
n/a
Montag
n/a
Dienstag
n/a