Der Blues hat eine rosige Zukunft

Publiziert: 25 August 2019

Schon zum 31. Mal geht Blues to Bop Ende August in Lugano über die Bühne. Dieses Jahr zeichnet sich das Festival durch viele junge Musiker – vor allem aus Übersee – aus.

Bluestexte handeln traditionellerweise von Diskriminierung, Verrat, Verbrechen, Resignation, unerwiderter Liebe, Arbeitslosigkeit, Hunger, finanzieller Not, Heimweh, Einsamkeit und Untreue. Mannomann, welch Trauertal. Und zu solch niederschmetterndem Gesang sollte man also feiern und lachen, wie es die Luganeser Blues-to-Bop-Abende suggerieren? Tönt echt nicht nach chilligen Feierabenden mit Chips und Bier und guten Freunden.

Amerikanische Blues-Jugend


Aber wie’s im Leben halt so ist: Man sollte nicht allen Klischees Glauben schenken. Tatsächlich sind die meisten Bluesstücke eher beschwingt und dadurch gut tanzbar. Sie drücken neben negativen Stimmungen oft auch Heiterkeit und Witz aus. Wer’s nicht glaubt, sollte Ende August einen Besuch der Ceresiostadt ins Auge fassen. Dieses Jahr drückt die neue Blues-Generation dem Festival ihren (amerikanischen) Stempel auf. Mit dabei sind unter anderen Leyla McCalla, Vanessa Collier, Jamiah Rogers, Jontavious Willis und Hubby Jenkins.

Musik- und Geschichtskunde mit Künstlern


Blues to Bob zeichnet sich nicht nur durch eine Reihe mitreissender Konzerte aus – das allerletzte findet übrigens in Morcote statt –, sondern gibt sich auch als eine Art Lehrmeister. Fünf Treffen geben Interessierten die Möglichkeit, die Welt des Blues sowohl musikalisch als auch geschichtlich näher kennenzulernen. Die Künstler fungieren dabei als Dozenten. The Birds of Chicago beispielsweise geben Einblicke in den Americana genannten Musikstil. Die Como Mamas indes nehmen den Gospel unter die Lupe. Die Lektionen finden im Bootshaus des Parco Ciani statt, sind gratis und werden auf Italienisch übersetzt.

Das detaillierte Programm ist hier einzusehen.

Info

Blues to Bop
Auf verschiedenen Plätzen
6900 Lugano
+41 58 220 65 00
info@luganoregion.com
www.bluestobop.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt frei

Wann

Donnerstag, 29. August, und Freitag, 30. August, ab 20.00 Uhr; Samstag, 31. August, ab 16.00 Uhr; Sonntag, 1. September, Matinee um 11.00 Uhr, Abschlusskonzert in Morcote ab 20.30 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.0 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.7 km

Wetter

Sonntag
n/a
Montag
n/a
Dienstag
n/a