Ausgezeichnete Fotos

Publiziert: 10 Oktober 2021

Eine grosse Auswahl an Bildern wurde der Jury im Rahmen des Wettbewerbs UP21 vor Augen geführt. Nun sind die preisgekrönten Fotografen bekannt und die Arbeiten im Musec ausgestellt.

Über 160 Fotografinnen und Fotografen haben an der diesjährigen Ausschreibung des Premio UP21, einem Wettbewerb, veranstaltet vom Museo delle Culture Lugano, der Stiftung Kultur und Museen Lugano und in Zusammenarbeit mit der Mailänder Galerie 29 ARTS IN PROGRESS unter dem Vorsitz des deutschen Fotografen Hans Georg Berger teilgenommen, wobei eine auffallend grosse Zahl der Teilnehmenden aus dem asiatischen Raum stammen.

Die Vorauswahl


Nach einer ersten Auswahl von 17 Finalistinnen und Finalisten entschied die Jury einstimmig, vier Fotografen zu prämieren, deren Arbeiten bis 21. Februar 2022 in der Ausstellung UP21 - Unpublished Photo im MUSEC ausgestellt werden. Den Gewinnern widmet das MUSEC zudem eine Publikation, in der die Beweggründe der Jury sowie biografisches und kritisches Material zu den Ausgezeichneten veröffentlicht wird.

Die Gewinner


Der vietnamesische Fotograf KhanhBui Phu und der junge syrische Fotograf Mouneb Taim sind ex-aequo-Gewinner des 1. Preises, dem Betrag von je 5'000 Franken. Ebenfalls ex-aequo teilen sich der indische Fotograf Avinash Mishrae und der Chinese LiZhang den dritten Preis. Der Sonderpreis der Artphilein Editions von Lugano, welcher mit der Publikation eines Fotobands einhergeht, geht an den vietnamesischen Preisträger KhanhBui Phu.

Info

Museo delle Culture
Villa Malpensata
6900 Lugano
+41 58 866 69 60
info@musec.ch
www.musec.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Bis 21. Februar 2022, Dienstag bis Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno****
  • Albergo Della Posta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.8 km

Wetter

Sonntag
16°
Sonntag
14°
Montag
14°