Tessiner Käsereien geben milchige Einblicke

Publiziert: 29 April 2018

Das Tessin ist mehr als Pizze und Palmen. Es ist auch Käse. Deshalb öffnen am nächsten Wochenende 21 Käsereien ihre Türen und geben de- und rezente Einblicke.

Käse besteht aus Milch. Und Milch ist ungesund. Also ist auch Käse schädlich. Wieso öffnen die Tessiner Käsereien denn überhaupt ihre Türen? Um die Besucher krank zu machen? Da stimmt doch was nicht. Eben. Da stimmt was nicht. Stopp. Zurückspulen. Start: Käste besteht aus Milch. Und Milch ist gesund. Also ist auch Käse zuträglich. Na wer sagt’s denn! Geht doch! Positiv denken, und schon ist alles in Butter.

Käse, Wein und viel Musik


Am 5. und am 6. Mai heissen 21 Caseifici Käseliebhaber in ihren vier Wänden willkommen. Die Hersteller zeigen, wie aus weisser Flüssigkeit gelbliche Laibe werden. Dazu wird musiziert und gesungen, gelacht und genascht. Käse in erster Linie. Begleitet von guten Merlot-Tropfen und weiteren lokalen Köstlichkeiten.

Von Norden nach Süden und Osten nach Westen


Okay, so weit so gut! Nur, wo sind all diese Käsereien zu finden? Ein bisschen überall im bello Ticino. Oben, unten, links und rechts. In Airolo, Faido, Olivone, Semione, Biasca, Sonogno, Sant’Antonino, Gerra Gambarogno, Sessa, Arosio, Tremona und so weiter und so fort. Ein Wochenende so richtig zum Reinbeissen!

Info

Dipartimento delle finanze e dell'economia
Viale S. Franscini 17
6500 Bellinzona
+41 91 814 35 49
www.caseificiaperti.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Samstag, 5. und Sonntag, 6. Mai, von 10.00 bis 17.00 Uhr

Wetter

Donnerstag
22°
Freitag
22°