Burgromantik mit Akustikinfo

Publiziert: 18 Juli 2021

Per Smartphone-Audioguide erfährt man an einem Themenweg, der zu den schönsten Burgruinen und Wehranlagen des Misox führt, Wissenswertes über die Vergangenheit.

Beim Themenweg Moesano fortificato (bewehrtes Misox) gibt’s was auf die Ohren – und anders als im Mittelalter ist das heute durchaus erwünscht: Mittels einer Smartphone-App lässt sich ein Audioguide aktivieren, der Wissenswertes über die zehn historischen Stätten vermittelt, zu denen die Route führt. Vor Ort finden sich jeweils Schautafeln mit einem QR-Code, so dass die richtige Information immer passgerecht serviert wird – auf Italienisch, Englisch oder Deutsch.

Akustisches Burgenhüpfen


Der Weg führt zu Burgen, mittelalterlichen Türmen und anderen historischen Bauten. Fulminant beginnt er an der mächtigen Wehranlage von Mesocco. Lieblich gibt er sich an der rebumstandenen Torre Monticello. Die mittelalterliche Hochwarte Torre di Boggiano in Roveredo thront auf ihrem Felssporn nicht nur äusserst fotogen – wer hinaufsteigt, geniesst auch einen sagenhaften Blick auf das Tal des Misox. Etwas abgelegen, aber unbedingt einen Ausflug wert ist der Festungsturm von Santa Maria im Calancatal. Strategische Überlegungen waren bei seinem Bau alles. So überragt er mit seinen 18 Metern Höhe gar die Dorfkirche und bietet ein herrliches Panorama, einen Dreiklang von Dorf, Tal und Bergen.

Ausflug oder Urlaub?


Alle Stationen sind zu Fuss, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto zu erreichen. Je nachdem und ob man die gesamte Route oder nur eine Teilstrecke wählt, kann die Dauer höchst unterschiedlich sein: von einigen Stunden bis zu zwei, drei gemütlichen, aber geschichtlich intensiven Wandertagen.

Info

Ente Turistico Regionale del Moesano
Cantonal 94
6565 San Bernardino
+41 91 832 12 14
info@visit-moesano.ch
www.visit-moesano.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Freitag
27°
Samstag
23°
Sonntag
25°