Val Calanca – eine steile, andere Welt

Publiziert: 27 Mai 2018

Neben Bergell, Puschlav und Misox ist das Calancatal eine der vier italienischsprachigen Regionen des Graubündens. Seine Wildheit aber auch die Unberührtheit ziehen Naturliebende und Ruhesuchende an. Auch zum Wandern ist es eines der schönsten Gebiete der Alpensüdseite.

Vom mediterran geprägten Bellinzona aus geht es Richtung San Bernardino, ins Misox. In Grono zweigt die gut ausgebaute Strasse ins links gelegene Seitental des Flusses Calancada ab, und bald befindet man sich in alpineren Gefilden. Das wilde Calancatal ist, wie auch die steilen Tessiner Täler, stark geprägt von der Abwanderung, was Liebhabern von unberührter und wenig frequentierter Natur zugute kommt.

Von Dorf zu Dorf


Die Strasse sowie eine Postautolinie führt weiter durch die Dörfer Castaneda, Sta. Maria, Buseno und Calanca mit den eingemeindeten Ortschaften Arvigo, Selma und Cauco und endet in Rossa. Die Weiler Braggio und Landarenca sind nur mit der Seilbahn oder zu Fuss erreichbar und verkehrsfrei. Auch die kleine Siedlung Giova oberhalb von Buseno erreicht man nur über den Bergweg. Neben den Schönheiten der Natur, die es überall zu finden gibt, besitzt das Tal wundervolle Barockkirchen.

Und über Bergrücken


Zwischen dem Val Calanca und dem Misox schlängelt sich einer der spektakulärsten Höhenwege dem schroffen Gebirgskamm entlang. Der Sentiero Alpino führt durch eine wilde Landschaft fernab der Zivilisation. 50 Kilometer Abenteuer pur! Die Route erfreut den Wanderer mit kühnen Übergängen, atemberaubenden Aussichten und wunderschönen Bergseen – und sie verlangt von jedem eine gehörige Portion an Kondition und Durchhaltevermögen.

Info

Ente Turistico Regionale del Moesano
La Dogàna
6565 San Bernardino
+41 91 832 12 14
info@visit-moesano.ch
moesano.graubuenden.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Hotel Tesserete

    25.7 km

    Hotel Tesserete

  • Garten Hotel Dellavalle

Top Tipps in der Umgebung

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

25.2 km

Wetter

Samstag
17°
Samstag
20°
Sonntag
20°