Filmleopard mit Schokopfoten

Publiziert: 30 Juli 2017

Jedes Jahr zum Filmfestival verwandelt sich Locarno in eine süsse Pardostadt. Die Spuren der Raubkatze sind überall zu finden – vor allem auf feinem Gebäck.

Sie selbst hat hier noch nie jemand gesehen. Ihre gelb-schwarzen Spuren aber sind an jeder Ecke zu finden. Am allerliebsten hinterlässt sie sie auf zartem Gebäck. Seltsam eigentlich. Sonst steht sie mehr auf rohes Fleisch. Nur im August wird sie regelmässig zum Zuckerjunky. Weil das Filmfestival Locarno sogar Raubkatzen süchtig macht.

Grand Cru und Mangocrème


Viel Zeit verbringt der Film-Leopard in der Konditorei al Porto. Überall hat er da seine Pfoten im Spiel. Die Amaretti weisen seinen Abdruck auf, die mit Grand Cru 70% überzogene "Delizia Film Festival" mit Lime- oder Mangoherzen auch. Und die knusprigen Sablés. Dann ist da noch der "cake de voyage", der Reisecake. Er heisst so, weil er als ideale Reise-Zwischenverpflegung angepriesen wird. Ob er dafür geeignet ist, kann allerdings bezweifelt werden. Der luftige Teig ist nämlich mit pfotenähnlichen Schokoladeteilchen gespickt. Prost Heiri, wenn die heisse Augustsonne darauf scheint! Zum Mitnehmen eignen sich schon eher die knusprig-ofenfrischen Pardogipfel.

Filmpanettone und süsse Überraschungen


Der gepunktete Einzelgänger braucht Bewegungsfreiheit. Deshalb beschränkt er sich nicht auf die al-Porto-Backstube. In der Pasticceria Marnin hat er es zum Beispiel auf den Panettone abgesehen. Wer mit offenen Augen durch die Stadt am Lago Maggiore flaniert und seinem überall aufblitzenden gelb-schwarz-gefleckten Fell folgt, wird ausserdem noch so manch anderer Überraschung begegnen. Und fast alle sind, wie könnte es anders sein, süss.

Info

Locarno Festival
Piazza Grande
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wann

2. bis 12. August

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Samstag
Samstag
12°
Sonntag