Hesse geniessen

Publiziert: 9 September 2018

Hermann Hesse hatte nicht nur eine besondere Affinität zu Sprache und Farbe, er wusste auch um die Notwendigkeit der Verbundenheit mit der Erde. So pflegte er seinen Garten – und den Weinberg.

Frisch auf dem Tisch? Mann, ist das gut! Man esse mit Hesse – vielleicht geniesst man mit oder zu diesem jedoch eher ein Glas Wein, denn im Gegensatz zu anderen Literaten war Hermann Hesse nicht dafür bekannt, ein aussergewöhnlicher Gourmet gewesen zu sein, erkennt man in seiner drahtigen Gestalt doch eher den Asketen denn einen Genussmenschen. Zum Wein jedoch hatte Hesse eine besondere Beziehung, pflegte er doch in seiner Wahlheimat in Montagnola einen Weinberg.

Der Wein ist ein Held und Zauberer


Dies schreibt Hesse in seinem ersten Roman Peter Camenzind. Und weiter: Er ist ein Verführer und Bruder des Eros. Er vermag Unmögliches; arme Menschenherzen füllt er mit schönen und wunderlichen Dichtungen. Er hat mich Einsiedler und Bauern zum König, Dichter und Weisen gemacht. Leer gewordene Lebenskähne belastet er mit neuen Schicksalen und treibt Gestrandete in die eilige Strömung des grossen Lebens zurück. So ist der Wein. Doch ist es mit ihm wie mit allen köstlichen Gaben und Künsten. Er will geliebt, gesucht, verstanden und mit Mühen gewonnen sein.

Er aber ist ein Dichter und Maler


Im Gegensatz zu seinem Protagonisten verfällt Hesse jedoch dem Alkohol nicht, obwohl er regelmässiger Gast im Grotto Cavicc in Montagnola ist, wo er gerne im Schatten der Linden sass, sich eine Pause gönnte und nicht selten eine Partie Boccia mit Freunden spielte. Das Grotto kann man heute noch besuchen, am besten auf einem Rundgang mit dem Audioguide des Museums, welcher in deutscher und italienischer Sprache auf den Spuren Hermann Hesses durch die Landschaft führt und die Schönheit der Collina d'Oro thematisiert.

Info

Fondazione Hermann Hesse Montagnola
Ra Cürta - Torre Camuzzi
6926 Montagnola
+41 91 993 37 70
info@hessemontagnola.ch
www.hessemontagnola.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Normal CHF 8.50, Studenten und AHV CHF 7.-, Familienkarten (2 Erwachsene und Kinder von 13-18 Jahre) CHF 22.-, Gruppen von 10 bis 24 Personen CHF 7.-, Gruppen ab 25 Personen CHF 6.-

Wann

März bis Oktober täglich (auch montags und feiertags) 10.30-17.30 Uhr. November bis Februar Samstag und Sonntag 10.30-17.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

3.3 km

Wetter

Samstag
28°
Samstag
26°
Sonntag
28°