Lugano: zehn Samurai erobern Kulturmuseum

Publiziert: 29 April 2018

Mit einer Ausstellung prächtiger Rüstungen, Langschwerter und Xylographien aus dem Land der aufgehenden Sonne weiht das Kulturinstitut seinen neuen Sitz an Luganos Promenade ein.

In Luganos Kulturszene tut sich was: Das städtische Kunstmuseum ist ins Kulturzentrum LAC umgezogen. Und in der dadurch frei gewordenen Villa Malpensata findet das Museo delle Culture (Musec) eine neue Wirkungsstätte. Die offizielle Einweihung des Kulturmuseums ist für April 2019 geplant. Doch bereits kommende Woche öffnet sich im dritten Stock des Gebäudes ein Fenster auf Traditionen aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Prächtige Rüstungen und Schwerter


Prächtig und mächtig präsentieren sich die Rüstungen der zehn Samurais aus der Sammlung von Paolo Morigi. Sie werden erstmals der Öffentlichkeit gezeigt, begleitet von Langschwertern – im Japanischen "Katana" genannt – sowie einer reichen Sammlung an Xylographien, welche die fernöstlichen Traditionen wiedergeben. Der im vergangenen August verstorbene Kunstsammler Morigi war ein enger Freund des Musec und hat dessen Gründung wie auch Entwicklung mitverfolgt.

Ein "Kunstzimmer" für Sammler


Das Kulturmuseum gründet auf der Sammlung des Tessiner Künstlers Serge Brignoni (1903-2002). Er hat Mitte der 1980er Jahre seine gesammelten Werke aussereuropäischer Kunst der Stadt Lugano vermacht. Nach Angaben von Direktor Francesco Paolo Campione wird sich künftig eine Stiftung um den Betrieb des Musec kümmern. Diese zeichnet auch für das Zollmuseum in Cantine di Gandria verantwortlich.

Info

Museo delle Culture – Villa Malpensata
Riva Caccia 5
6900 Lugano
+41 58 866 69 60
info@musec.ch
www.mcl.lugano.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Ab Freitag, den 4. Mai bis zum 26. August täglich ausser dienstags von 14.00-18.00 Uhr geöffnet

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno****
  • Albergo Della Posta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.8 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag