Per Schiff ist vielleicht die schönste Art zu reisen – gerade jetzt

Publiziert: 7 Juni 2020

Wenn ein Boot ablegt, ist der Alltag vergessen. Gepaart ist diese Art von Erholung auf dem Wasser – selbst wenn sie nur ein paar Stunden dauert – auch immer mit Entdeckerfreude.

Wer möchte sich nach der Corona-Pandemie freiwillig in ein Flugzeug setzen? Mit wenig Abstand zu den Mitreisenden und ohne Chance, mal kurz nach draussen zu gehen? Das Zugreisen ist auch vielen noch suspekt. Am schönsten ist das Reisen derzeit wohl mit dem Schiff. Man gleitet sanft über die Wellen, erfreut sich am glitzernden Wasser und der Aussicht auf romantische Dörfer. Und muss nicht in geschlossenen Räumen sitzen, kann sich an Deck den Wind um die Nase wehen lassen.

Nicht von den grossen Häfen aus


Aber die Rede ist natürlich nicht von Kreuzfahrten etwa im Mittelmeerraum. Los geht die Reise nicht etwa ab Venedig oder Savona, sondern ab Lugano oder Paradiso. Die Società Navigazione Lago di Lugano bietet mit ihrer Flotte über Sommer verschiedene Ausflüge an. Die dauern zwar nur einige Stunden, aber dafür kann – wer länger bleibt – am nächsten Tag gleich noch einmal starten. Zu einer anderen Kreuzfahrt natürlich.

Vieles wirkt noch malerischer


So lernt man Stück für Stück die Gegend vom See aus kennen. Und gerade vom Wasser aus wirken Dörfer wie Gandria oder Morcote noch malerischer. Und wer dann doch wissen möchte, was beispielsweise Melide genau zu bieten haben, durch verwinkelte Gassen oder am Ufer spazieren möchte, kann einen "Landgang" machen und später wieder zusteigen.

Info

Società Navigazione del Lago di Lugano SA
Viale Castagnola 12
6906 Lugano
Tel +41 91 222 11 11
info@lakelugano.ch
www.lakelugano.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

1.0 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

1.6 km

Wetter

Freitag
33°
Samstag
34°
Sonntag
33°