Natur oder Kultur? In Brè ist beides möglich

Publiziert: 28 Februar 2021

Unscheinbar liegt es im Schatten des stolzen Monte Brè. Das gleichnamige Dorf muss sich aber keineswegs verstecken. Es ist zwar klein, kulturell aber sehr fein.

Brè ist bekannt. Der Berg vor allem. Er gilt als Liebling der Sonne, wird von ihr am allerliebsten geküsst. Auf Luganos Hausberg gelangt man per pedes, per Auto oder mit der Standseilbahn. Im Schatten des 933 Meter über Meer liegenden Berges findet sich das gleichnamige Dorf. Ein kleines Bijou mit ländlichem Charme.

Vergangenheit und Gegenwart


Am Ortseingang trifft man auf ein gedecktes Waschhaus. Fast vermeint man die Frauenstimmen zu hören, die da vor langer Zeit waschend und schrubbend miteinander lachten, diskutierten und wohl auch stritten. Brè besteht aber nicht nur aus romantischen Erinnerungen, sondern aus durchaus realen Gässchen und überraschend viel Kultur.

Kunst und Natur


Auf dem sogenannten Weg der Kunst, der auf dem Platz vor der Kirche beginnt und durch den malerischen Dorfkern führt, trifft man auf Werke von lokal, national und sogar international bekannten Künstlern. In der Chiesa dei Santi Fedele e Simone gibt es ausserdem Fresken von Joseph Birò zu bestaunen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Wilhelm-Schmid-Museums. Der 1971 verstorbene Aargauer Künstler hat sowohl sein Haus und als auch seine Werke der Gemeinde seiner Wahlheimat hinterlassen.

Info

Tourist Office Lugano
Piazza della Riforma - Palazzo Civico
6900 Lugano
+41 58 220 65 00
info@luganoregion.com
www.montebre.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Genaue Zeiten der Standseilbahn siehe Brè-Homepage oben

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

0.2 km

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

2.7 km

Wetter

Freitag
Samstag