Paolo Conte mit Tango und Chansons im LAC

Publiziert: 21 Mai 2018

Er ist Liedermacher, Jazzmusiker, Sänger, Komponist, bereits 81 Jahre alt. Und am Sonntag live in Lugano zu erleben.

Sie ist einmalig und eigenwillig, die Mischung aus Jazz, Chanson und Tango von Paolo Conte. Am nächsten Sonntag hat er sie im Gepäck, wenn er mit seinem Orchester an den Ceresio kommt. Präsentieren wird der Musiker aus dem piemontesischen Asti Stücke aus unterschiedlichen Epochen – von den 90er Jahren bis heute –, darunter bekannte Lieder, Improvisationen, Werke, die er für Theaterstücke komponiert hat und auch solche, die noch nie veröffentlicht wurden.

Fast alle Lieder vereint


Apropos Veröffentlichungen: Vor Kurzem ist ein umfangreiches “Best of” herausgekommen, “Zazzarazàz – Uno Spettacolo D'arte Varia”, das in zwei Versionen erhältlich ist, mit vier oder mit acht CDs. “Für einen Komponisten ist es ziemlich beeindruckend, (fast) alle eigenen Lieder vereint zu sehen”, findet der Sänger mit der markant rauchigen Stimme selbst. Beeindruckend ist dies aber definitiv auch für seine Fans.

Nicht mehr viele Karten


Wer am Abend von Paolo Conte und seinem Orchester dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Einige Karten gibt es noch über Ticketcorner oder direkt bei der Biglietteria im Foyer LAC. Diese ist von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Info

LAC
Piazza Bernardino Luini 6
6900 Lugano
+41 58 866 42 22
www.luganolac.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Verschiedene Kategorien

Wann

Sonntag, 27. Mai, 20.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Casa Berno****
  • Albergo Della Posta
  • Hotel Bellevue****

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag