Genuss-und-Spiel-Tour

Publiziert: 28 Februar 2023

Agnos Frühlingsfest trägt den Namen des Kirchenpatrons San Provino und verbindet religiöse mit weltlichen, regionale mit internationalen Aspekten.

Der Frühling wird in Agno traditionsgemäss mit der Festa di San Provino eingeläutet. Auf der grossen Wiese unweit des Ortszentrums finden sich am Wochenende, das dem 8. März am nächsten liegt, zahlreiche Markt- und Verpflegungsstände, Karussell und andere Unterhaltungsmöglichkeiten. Auch Tiere haben ihren Platz bei dem Jahrmarkt, dessen Ursprünge in der bäuerlichen Kultur gründen.

Einheimisch und exotisch


Waren es früher vor allem Kühe, Schafe oder Ziegen, die sich dem Publikum präsentierten, so ist bei San Provino heute auch das eine oder andere Lama zu entdecken. Der Anlass hat sich weiterentwickelt, die ruralen Grenzen gesprengt. Neben den obligaten Ravioli – einem mit getrockneten Zwetschgen, Amaretti, Zucker und Likör gefüllten Gebäck – stehen mittlerweile Spezialitäten aus unterschiedlichsten Ländern im Angebot. Stände mit Kleidern und Spielsachen sind nunmehr ebenso wichtig wie traditionelles Handwerk.

Heilig und profan


Das Fest, das zu den lebendigen Traditionen der Schweiz gehört und bald auch das Unesco-Label tragen soll, einem der Kirchenpatrone von Agno gewidmet. Auch in diesem Jahr werden deshalb an allen drei Tagen Messen zu Ehren des Heiligen Provino gefeiert – am Samstag sogar mit Prozession (17.45 Uhr, Chiesa Collegiata). Am selben Ort finden am Sonntag und am Montag um jeweils 10.00 Uhr Andachten statt. Gross geschrieben wird weiterhin das gemütliche Beisammensein bei Speis und Trank. Dass dank San Provino der Montag schulfrei ist, freut vor allem die Kinder.

Info

Festa di San Provino
6982 Agno
+41 58 220 65 06
info@luganoregion.com
www.agno.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Samstag bis Montag, 11. bis 13. März, ganzer Tag

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

4.0 km

Wetter

Donnerstag
27°
Freitag
28°