Allevi, Hutter und viel Tanz im LAC

Publiziert: 30 November 2018

Im Dezember sind im LAC in Lugano Dreckiges, Komisches und Virtuoses angesagt. Von Dirty Dancing zu Gaudium.

Was es braucht, bis zwei junge Menschen ihren Tanz finden, und wenn es auch ein gar "dreckiger" ist, zeigt das Musical Dirty Dancing im LAC in Lugano am 1. Dezember ab 20.30 Uhr. Eine Hommage an den Erfolgsfilm, der eine ganze Generation junger Leute zu Tanzbegeisterten machte, die vorher weder fürs Ballett noch die klassischen Tänze ein Faible hatten.

Fröhliche Gardi


Am 8. und 9. Dezember geht es dann eher gaudig zu und her, wenn die fröhliche Gaia ihre Spässe treibt. Das neue Stück von und mit Gardi Hutter ist übrigens ab acht Jahren zu empfehlen. Deshalb findet eine Vorführung am Abend, die darauffolgende am Nachmittag statt.

Allevi im Gleichgewicht


Auf seiner Weihnachtstour "Equilibrium" im italienischsprachigen Kulturkreis darf auch das LAC in Lugano für das "Enfant terrible der klassischen Musik" nicht fehlen. Strubbelkopf Giovanni Allevi tritt am Donnerstag, 20. Dezember, hier in Lugano mit Sinfonieorchester an, um seine Oper zum ersten Mal in der Schweiz anklingen zu lassen. Vor dieser Italien- und Tessin-Tournee hatte er sie in China, Japan und den USA vorgestellt.

Auf dem LAC-Programm findet sich aber noch viel mehr. Es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen!

Info

Kulturzentrum LAC
Via Bernardino Luini 6
6900 Lugano
+41 58 866 42 00
info@luganoinscena.ch
www.luganolac.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Dirty Dancing zwischen CHF 70.- und 90.-, Gardi Hutter zwischen CHF 20.- und 50.-, Giovanni Allevi bis CHF 90.- (noch wenige Tickets)

Wann

Dirty Dancing am 1. Dezember um 20.30 Uhr, Gardi Hutter am 8. Dezember um 20.30 Uhr sowie am 9. Dezember um 16.00 Uhr, Giovanni Allevi am 20. Dezember um 20.30 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac Lugano
  • The View Lugano
  • Resort Collina d'Oro

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag