Die Titanic geht in Melide unter

Publiziert: 1 August 2016

Es passierte nicht nur im Atlantik und nicht nur im April vor mehr als hundert Jahren. Die Titanic geht wieder unter. Dieses Mal im Lago di Lugano. Vor Melide. Und zwar ganze 15 Mal.

Vor Melide passiert das Unfassbare. Die Titanic sinkt. 104 Jahre nach ihrer tragischen Jungfernfahrt. Und zwar ganze 15 Mal. Gaffer sind ja eigentlich keine beliebten Zeitgenossen. In diesem Fall lohnt es sich aber hinzugehen und zuzugucken. Denn das Drama nimmt nicht einfach still und heimlich seinen Lauf, sondern wird lauthals zelebriert. Mit Wort, Gesang, Musik und Tanz. Makaber? Nein, ganz und gar nicht. Es ist schlichtweg Musical-Time im Sottoceneri. Das Freilichtspiel über den Untergang des englischen Luxusdampfers wird vom 10. August bis zum 10. September an den Ufern des Ceresio aufgeführt.

Zwischen Geburt und Tod


Eines sollte Schaulustigen jedoch klar sein: Kate Winslet und Leonardo DiCaprio werden in Melide nicht zu sehen sein. Halb so schlimm. Stefania Seculin und Andreas De Majo sind schliesslich auch nicht von schlechten Eltern. Die beiden italienischen Musicaldarsteller spielen das junge Liebespaar, das mit demjenigen aus dem preisgekrönten Film aus dem Jahr 1997 jedoch wenig Gemeinsamkeiten hat. Es steht nicht uneingeschränkt im Mittelpunkt des Geschehens wie im Hollywoodstreifen. Das Stück erzählt nämlich von verschiedenen Individualschicksalen. Von der Zeit zwischen Geburt und Tod. Vom Leben. Von der Liebe. Von Hoffnungen und Träumereien. Von Grössenwahn und Ungerechtigkeiten.

Spektakuläre Seebühne


Die Proben sind in vollem Gang. Teil des Casts sind neben 23 anderen Darstellern aus aller Herren Länder auch die zwei Tessinerinnen Maria Scandella und Maura Oricchio sowie Schwester Cristina Scuccia, die italienische Ordensschwester aus dem Orden der Ursulinen, die 2014 die zweite Staffel der Castingshow The Voice of Italy gewann. Seit anfangs Juli sind 45 Personen damit beschäftigt, die Titanic auf Vordermann zu bringen. Die gigantische Bühnenkonstruktion aus Stahl und Holz wiegt über 33 Tonnen. Die überdachte Tribüne, auf der 1'500 Zuschauer Platz finden, bringt sogar 136 Tonnen auf die Waage. Melides Seebühne ist echt spektakulär. Auch der Aussicht wegen. Über eines gibt es keine Zweifel: So schön ging die Titanic noch nie unter.

Info

TSW Ticino AG – Seebühne Melide
Tobel 1505
8877 Murg
+41 900 313 313 (CHF 1.19/Min.)
ticketing@musicalmelide.ch
www.musicalmelide.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Zwischen CHF 62.- und CHF 157.-, je nach Kategorie und Spieltag

Wann

15 Aufführungen auf Deutsch und Italienisch zwischen dem 10. August und dem 10. September

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

0.1 km

Wetter

Freitag
14°
Samstag
14°
Sonntag
14°