Monte Caslano: einmal um den Berg

Publiziert: 29 April 2018

Mit seiner aussergewöhnlich vielfältigen Flora und auch geologisch interessanten Gesichtspunkten ist der Monte Caslano nicht nur wegen seiner traumhaft schönen Lage eine Reise wert.

Während die Umrundung des Kailash für viele spirituelle Menschen eine wichtige Pilgerreise ist, ist die Rundwanderung um den Monte Caslano nichts weiter als ein schöner Ausflug. Der Berg, der fast vollständig vom Luganersee umgeben ist, verfügt über einzigartige klimatische Bedingungen. Ein markierter Rundweg mit 15 Informationstafeln führt in anderthalb Stunden um die Halbinsel, die gut mit dem Kursschiff angesteuert werden kann.

Faszinierende Pflanzenwelt


Linden, Ulmen, Robinien, Kirschbäume, Kastanien, Eschen, Ahorn und zahlreiche Sträucher, darunter Haselnuss und Weissdorn wachsen hier, daneben über 600 Pflanzenarten, auch exotische, und rund 150 Moose. Auch aus geologischer Sicht ist der Rundweg spannend, sind hier nämlich sehr verschiedene Gesteinsarten aus unterschiedlichen Zeitaltern zu sehen.

Und weiter ins Museum


Einen Abstecher wert ist das Fischereimuseum in Caslano, das in sechs Räumen über hundert Objekte zeigt. Zu sehen sind Gegenstände und Dokumente, die alle dem Thema Fischerei gewidmet sind, der Aalfischerei im Fluss Tresa beispielsweise, der heutigen Berufsfischerei oder auch der Sportfischerei, verschiedenen Fangtechniken und der Fischereiausrüstung.

Info

Museo della pesca
Via Meriggi 32
6987 Caslano
+41 91 606 63 63
museopesca@bluewin.ch
www.museodellapesca.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 5.-/3.-

Wann

Von April bis Oktober Dienstag, Donnerstag und Sonntag 14.00-17.00 Uhr, im Juli und August 16.00-19.00 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

5.3 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag