Happy birthday Parco San Grato, happy birthday to you!

Publiziert: 7 Mai 2017

60 wird man nur einmal. Das gilt für Menschen genauso wie für Parks. Der Parco San Grato in Carona feiert seinen runden Geburtstag mit vielen Sonderanlässen.

Der Parco San Grato von Carona, bekannt vor allem für seine Azaleen, Rhododendren und Koniferen, feiert heuer seinen 60. Geburtstag. Grund genug, um ausgelassen zu feiern. Und zwar nicht nur an einem einzigen Tag, wie es bei menschlichen Geburtstagen der Fall ist, sondern den ganzen Sommer und Herbst über. Wie man einen Parkgeburtstag denn genau feiert, möchten Sie nun wissen? Na, ganz einfach. Indem man den Park besucht, ihn begeht und bewundert.

Bonsai und Vogelkonzerte


Aber natürlich ist das nicht genug. Etwas Besonderes muss hie und da schon auch geboten werden. Das weiss die Parkleitung – er wird seit 1997 von Lugano Turismo geführt – sehr wohl und hat sich deshalb so einiges einfallen lassen. Pünktlich zum Muttertag, am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Mai, stehen Bonsai im Mittelpunkt des Geschehens. Bonsai bedeutet so viel wie Landschaft in der Schale. Treffender könnte man die fernöstliche Art der Gartenkunst nicht beschreiben. Denn da werden Sträucher und Bäume in kleinen Gefässen (manchmal auch im Freiland) zur Wuchsbegrenzung gezogen und ästhetisch durchgeformt. Vom 25. bis zum 27. Mai wird der Parco San Grato zur Musikbühne und bietet Vogelkonzerte der ganz besonderen Art. Zwei Klaviere werden im Park aufgestellt. Um 5.30 Uhr und ab 10.00 bis 20.00 Uhr zu jeder vollen Stunde werden vom Vogelgesang inspirierte Stücke gespielt. Um 17.00 Uhr treten ausserdem die Drum Heads, ein Percussion-Ensemble, mit der Natur in ein rhythmisches Zwiegespräch. Nicht nur der Sonnenauf-, sondern auch der Sonnenuntergang wird musikalisch zelebriert, und zwar um 20.45 Uhr.

Durch Gassen und auf Sinneswegen


Wer den Parco San Grato besucht, sollte sich auch das lauschige Dorf Carona ansehen. Vom 2. Juni bis zum 15. Oktober wird dieses nämlich sogar zum Freilichtmuseum. Die Ausstellung “Caronaimmagina” wird von der Galleria la Loggia organisiert und zeigt fotografische Zeugnisse der San-Salvatore-Gemeinde. Zwei Routen sind den Künstlern Ettore Silini und Alessandra Meniconzi gewidmet, die dritte wird von den Studenten des CSIA (Centro scolastico per le industrie artistiche) in Lugano kuratiert. Neu zu entdecken gibt es dieses Jahr im Park den Sinnesweg. Auf diesem Pfad werden alle fünf Sinne angesprochen, der Seh-, der Hör-, der Tast-, der Geruchs- und der Geschmackssinn. Dies sind nur ein paar ausgewählte Häppchen, das ganze Geburtstagsmenü ist so reichhaltig, dass es an dieser limitierten Stelle keinen Platz finden würde. Es ist aber hier nachzulesen.

Info

Parco San Grato
6914 Carona
+41 58 866 66 00
info@luganoturismo.ch
parcosangrato.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt frei

Wann

Jubiläumsprogramm bis 21. Oktober; der Park ist das ganze Jahr geöffnet

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

1.5 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag