Ciani Park, die grüne Lunge der Stadt Lugano

Publiziert: 23 März 2014

In der weitläufigen Parkanlage, wo sich Natur und Kunst begegnen, kann man herrlich die Seele baumeln lassen. Der Parco Ciani lädt nach einem Stadtrundgang oder ausgiebigem Shopping zum Verweilen und Geniessen.

Unter hundertjährigen Bäumen flanieren, den Duft der Frühlingsblumen geniessen, dem Rauschen der Wellen lauschen – Der Parco Ciani ist die grüne Lunge der Stadt Lugano. Die 63'000 Quadratmeter umfassende Oase mit gepflegten Blumenbeeten, Wiesenflächen, verwunschenen Wegen und kleinen Rastplätzen mit Brunnen und Skulpturen erfreut sich bei Einheimischen und Touristen grosser Beliebtheit.

Zu jeder Jahreszeit geniessen


Eine der Hauptattraktionen des Ciani Parks ist die saisonale Blütezeit, die sich mit ihrer fachgerecht kombinierten Farbenpracht in die Schattierungen des Sees und der Umgebung einpasst. Der Park teilt sich in zwei Zonen. Die eine, an die Villa Ciani angrenzend, ist vom Haupteingang am Ende der Seepromenade erreichbar. Sie erinnert in ihrer Gestaltung sowohl an italienische als auch an englische Gartenanlagen und verzaubert die Besucherinnen und Besucher mit weitläufigen Blumenbeeten, umgeben von Sträuchern und Bäumen aus aller Welt. In der Nähe des Boothafens und bis zum Fluss Cassarte gleicht der Ciani Park dagegen einem einheimischen Wald mit Eichen, Linden, Platanen und Ahorn. In diesem eher naturbelassenen Teil befindet sich auch der grosse Kinderspielplatz. Die Geschichte des Parco Ciani begann um 1845, als das Anwesen von den Brüdern Ciani, adelige Geschäftsleute aus Mailand, gekauft wurde. Sie renovierten und vergrösserten die bestehende Villa und begannen parallel dazu mit dem Anlegen des Parks.

Nahe des Stadtzentrums


Der Ciani Park liegt nur wenige Schritte von Luganos Innenstadt entfernt. Deren Herzstück, die Piazza Riforma, macht der Piazza Grande in Locarno den Titel "schönster Platz des Tessins" streitig. Sie ist, gesäumt von historischen Gebäuden, dem Stadthaus sowie Bars und Restaurants, der ideale Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung. Über die Via Nassa mit ihren eleganten Geschäften erreicht man sowohl die eben restaurierte Kirche Santa Maria degli Angioli als auch das neu entstehende Kulturzentrum LAC. Der Spaziergang führt weiter dem See entlang zurück zur Piazza della Riforma und über die Piazzetta Maraini in die Via Pessina mit ihren traditionsreichen Geschäften mit lokalen Produkten. An der Piazza Cioccaro lohnt sich ein Blick auf den Palazzo Riva-Ghioldi, eines der ältesten Gebäude der Stadt. Sodann steigt man die Via Cattedrale hoch zur Terrasse vor der Kathedrale San Lorenzo mit Blick auf die Stadt. Weitere besuchenswerte Ziele in Lugano sind das lebhaft bunte Quartiere Maghetti sowie, unweit davon, an der Via Canova, das kantonale Kunstmuseum (siehe auch "Künstlergeburtstag im Museum").

Info

Parco Ciani
Corso Elvezia
6900 Lugano
+41 58 866 66 00
info@luganoturismo.ch

www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Sommer 6.00-23.00 Uhr, Winter 6.00-21.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac Lugano
  • The View Lugano
  • Resort Collina d'Oro

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.3 km

Wetter

Freitag
21°
Samstag
21°
Sonntag
21°