Kleiner Berg mit grosser Aussicht

Publiziert: 8 Mai 2016

Erst eine Fahrt auf den Monte Brè macht einen Besuch der grössten Tessiner Stadt, Lugano, komplett. Selbst für diejenigen mit wenig Zeit lohnt sich der Ausflug.

So wie die Liftfahrt auf einen Turm beim Besuch der meisten internationalen Metropolen zum selbstverständlichen Pflichtprogramm für Besucher gehört, ist die Fahrt mit der Standseilbahn auf Luganos Monte Brè ein Muss bei einem Besuch der grössten Tessiner Stadt. Der Aussichtsberg ist mit seinen 933 m ü. M. nicht besonders hoch und hat auch nicht eine so einprägsame Gestalt wie der Monte San Salvatore auf der anderen Seite der Stadt. Aber was das Panorama betrifft, kann nichts und niemand in Lugano mit dem Monte Brè mithalten. Der Blick auf den Luganersee, die von Bergen umzingelte Stadt ist einzigartig und eröffnet die Perspektive, die in den Häuserschluchten Luganos oft verlorengeht.

Ein Ausflug, der sich auch für diejenigen mit wenig Zeit lohnt


Wer es wirklich eilig hat, kann den Monte Brè in weniger als einem halben Tag "abhaken". Die Talstation der Standseilbahn befindet sich im Osten Luganos und ist nicht weit vom Parco Ciani, Luganos Stadtpark am See, entfernt. In nur wenigen Minuten fährt das Bähnchen den Hang hinauf. Hier wartet eine Aussicht, die bis zum Monte Rosa, zur Dufour-Spitze und zum Matterhorn reicht. Nicht weit von der Bergstation, im kleinen Künstlerdorf Brè Paese, ist das Museo Schmid sehenswert. Der Schweizer Maler Wilhelm Schmid hatte sich hier, an seinem letzten Wohnsitz, in eine "innere Emigration" begeben. Hinunter geht es entweder wieder mit der Funicolare Monte Brè oder zu Fuss. Die kürzeste Gehvariante zurück in die Stadt nimmt nur etwa eine Stunde in Anspruch.

Wer mehr Zeit zur Verfügung hat, sollte wandern


Der Monte Brè bei Lugano hat viel mehr zu bieten als Kunst und eine einmalige Aussicht. Die Gipfelstation ist Ausgangspunkt für zahlreiche Spaziergänge und Wanderungen. Lohnenswert ist zum Beispiel der Abstieg nach Gandria, dem bezaubernden historischen Dorf am Ufer des Luganersees. Von dort führt ein etwa 90-minütiger Spaziergang zurück in die Stadt. Wer dann keine Lust mehr hat zu laufen, kann auch mit einem der zahlreichen Schiffe der Società Navigazione del Lago di Lugano zurückfahren. Eine anspruchsvollere Höhenwanderung führt von Monte Brè bis zu der aussergewöhnlichen Felsformation Denti della Vecchia.

Info

Società Funicolare Monte Brè
Via Ceresio di Suvigliana 36
6977 Ruvigliana
+41 91 971 31 71
info@montebre.ch
www.luganomontebre.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Museo Schmid gratis Funicolare Monte Brè Einfach regulär CHF 16.- Retour regulär CHF 25.- Einfach ermässigt CHF 8.- Retour ermässigt CHF 12.50 Kinder bis 5 J. fahren gratis Kombi-Billette "Standseilbahn+Schiff" sind an der Bergstation Suvigliana und bei der Società Navigazione Lago di Lugano erhältlich

Wann

<b>Museo Schmid</b> Freitag und Sonntag, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr <b>Funicolare Monte Brè</b> Die Standseilbahn fährt zwischen 09.00 Uhr und 23.00 Uhr etwa zwei mal die Stunde

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac Lugano
  • The View Lugano
  • Resort Collina d'Oro

Top Tipps in der Umgebung

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

1.2 km

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

1.4 km

Wetter

Freitag
22°
Freitag
21°
Samstag
21°