Zu Fuss: Madonna d'Ongero und Torello

Publiziert: 7 Mai 2017

Verborgen liegen sie, zwischen den Wiesen und Wäldern des Monte Arbostora. Die stattliche Wallfahrtskirche und das ehemalige Kloster sind ab Carona bequem zu erreichen.

Es muss etwas Besonderes in der Luft liegen in Carona. Hoch über dem Luganersee scheint der Himmel blauer, das Grün des Waldes intensiver und das Summen der Grillen lauter als anderswo. Hermann Hesse suchte in der Landschaft des Monte Arbostora nach Inspiration. Aber auch die Künstlerin Meret Oppenheim, die Schriftsteller Kurt Kläber ("Die Rote Zora und ihre Bande") und Lisa Tetzner ("Die schwarzen Brüder") oder Bertolt Brecht liessen sich vom einmaligen Ambiente verzaubern.

Sechs Kirchen entlang des Weges


In früheren Jahrhunderten hat Carona renommierte Bildhauer, Stuckateure, Steimetze und Maler hervorgebracht. Sie haben in ganz Europa ihr Können bewiesen. Von ihren auf Heimaturlaub gefertigten Arbeiten zeugen noch heute die malerischen Häuser im Ort. Aber auch die vielen Kirchen. Nicht weniger als sechs Gotteshäuser zählt die Gegend. Die Gemeinde hat ihnen den "sentiero delle 6 chiese", den Weg der 6 Kirchen gewidmet. Eines der Schmuckstücke des Spaziergangs ist die westlich des Dorfes gelegene Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero.

Orte des Rückzugs


Das Santuario della Madonna d'Ongero wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Es ist eine vom Wald umrahmte Hommage an die Barockkunst. Der Legende nach soll 1515 ein taubstummes Mädchen an dieser Stelle ein Madonnenbild gefunden haben – und konnte daraufhin wieder sprechen. Das Ereignis wird noch immer jeden September gefeiert. Nach einem weiteren, rund 20-minütigen Fussmarsch gelangt man in den Weiler Torello mit seiner kleinen Kirche Santa Maria Assunta. Diese stammt von 1217 und gehört zu einem ehemaligen Augustinerkloster, das sich heute in Privatbesitz befindet.

Info

Pro Carona
6914 Carona - Lugano
+41 58 866 66 00
info@procarona.ch
www.carona-tourism.com
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Der Schlüssel zur Madonna d'Ongero ist bei Sofia Schmidt, Tel. + 41 91 649 72 38, zu beziehen. Das ehemalige Kloster Torello befindet sich in Privatbesitz

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

2.0 km

Wetter

Sonntag
28°
Sonntag
25°
Montag
28°