Fischers Fritz fischt in Caslano

Publiziert: 14 September 2014

Im Fischereimuseum in Caslano gibt es allerhand Schätze zu heben und viel zu lernen. Doch auch der Monte Caslano verbirgt so einige urzeitliche Geheimnisse, die aufgedeckt werden wollen.

Fisch, Fischer, Fischereimuseum. Diese drei Worte sagen mehr als tausend. Denn eigentlich steht bei einem Museumsbesuch das Schauen und Staunen und weniger das Studieren und Schmökern im Mittelpunkt. In die Glubschaugen einer Groppe zu blicken, vermittelt dem Betrachter mehr, als über den glitschigen Seebewohner eine ellenlange Abhandlung zu lesen. Und die leuchtenden Farben der Regenbogenforelle vermögen den Besucher stärker in ihren Bann zu ziehen, als es alle wissenschaftlich fundierten Erklärungen je könnten.

Eindrückliche Wasserwelten


Das 1993 ins Leben gerufene Museo della pesca in Caslano wurde vor vier Jahren renoviert und neu eröffnet. In den modernen, sorgfältig gestalteten Räumlichkeiten gibt es unzählige fischereiliche Schätze zu heben. Die eindrückliche Ausstellung führt durch die Welt der Fischerei, von der Urgeschichte bis in die heutige Zeit, und behandelt unter anderem den Bootsbau, den Fischhandel, die Herstellung von Fischernetzen, die Fischarten, die in den Tessiner Flüssen und Seen vorkommen, und antike Fischereitechniken.

Geologische und botanische Vielfalt


Caslano hat neben dem musealen Fischereikosmos aber noch mehr zu bieten. Zum Beispiel lauschige Gässchen, die zum gemütlichen Flanieren einladen. Oder den Monte Caslano mit seinem Naturlehrpfad und seiner geologischen und botanischen Vielfalt. Dieses eng begrenzte Gebiet zeichnet sich durch seine Besonderheiten aus und stellt in ihrer Gesamtheit einen landschaftlichen Querschnitt der gesamten Region dar. Der Lehrpfad ist mit 15 Informationstafeln ausgestattet, die interessante Aspekte der Südtessiner Landschaft beschreiben. Steht man dann nach kurzer Wanderung hoch oben auf Caslanos Haushügel, sieht man den See. In ihm erahnt man den Groppo und die Regenbogenforelle. Und schon schliesst sich der Kreis wieder.

Info

Museo della pesca Caslano
Via Meriggi 32
6987 Caslano
+41 91 606 63 63
museopesca@bluewin.ch
www.museodellapesca.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

Bis 31. Oktober Dienstag, Donnerstag und Sonntag, 14.00-17.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

5.3 km

Wetter

Sonntag
14°
Sonntag
16°
Montag
13°