Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero

Publiziert: 18 Oktober 2015

In den Kastanienwäldern um das Dorf Carona verstecken sich allerlei Schätze. Zum Beispiel die Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero. Schon Hermann Hesse schwärmte von ihr.

Die Wallfahrtskirche Madonna d'Ongero steht in den Kastanienwäldern bei Carona. Besonders im Herbst, wenn sich die Blätter beginnen zu verfärben und die letzten Kastanien gelesen werden können, lohnt sich ein Ausflug in diese zauberhafte Gegend. Das barocke Gotteshaus steht auf einer Waldlichtung am Ende eines kleinen Weges ausserhalb des Dorfes. Dieser führt zu einer stillen Waldlichtung auf einer Hügelkuppe. Ein Kreuzweg umrahmt die letzten Meter des steinernen Weges. Die innen in hellen Tönen bemalte Kirche voller Stuck ist heute noch Ziel von Pilgerreisenden. Doch ihre Bedeutsamkeit entzieht sich auch Atheisten und Agnostikern nicht.

Schon Nobelpreisträger Hermann Hesse war beeindruckt


Bereits Hermann Hesse hat die Wallfahrtskirche bei Carona im Südtessin in ihren Bann geschlagen. 1924 schrieb der Träger des Nobelpreises der Literatur über das Gotteshaus am Monte Arbostora: "Diese Wald- und Wallfahrtskirche sucht die Menschen nicht und will nicht gekannt sein, das ist es, was ich an ihr so liebe, sie sucht nicht Ruhm, sondern Verborgenheit, sie strebt nach Anonymität im Gegensatz zum Kram und Markt der Geschäfte, der Kunst, der Wissenschaft, der Literatur und all dieser Kinderbetriebsamkeiten, und darin ist sie den vollendeten Menschen, den Weisen und Heiligen, verwandt."

Weiter bis zur Alpe Vicania


Ausser der Kirche lockt auch der in der Nähe gelegene Parco San Grato dazu, vor dem Wintereinbruch noch ein letztes Mal die Früchte, an denen die Natur den ganzen Sommer über gearbeitet hat, im Südtessin zu bestaunen. Wer Freude am Spazieren hat, sollte unbedingt noch weiter, bis zur Alpe Vicania, laufen. Die Wanderung wird mit einem herrlichen Ausblick auf den Luganersee belohnt. Doch auch das Dorf Carona selbst ist mit seinen antiken Häuserfassaden einen Blick wert: Am Nordeingang steht die Pfarrkirche, den Heiligen Georg und Andreas geweiht, ein Renaissancebau, dessen Innenraum mit kostbaren Fresken geschmückt ist.

Info

Lugano Turismo – Madonna d'Ongero
Via Madonna d'Ongero
6914 Carona
+41 91 649 71 87
info@luganoturismo.ch
www.parrocchiacarona.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

1.9 km

Wetter

Sonntag
27°
Sonntag
25°
Montag
26°