Carona – wo Roger Federer einkaufen geht

Publiziert: 11 April 2021

Liebe begegnet man in Carona auf Schritt und Tritt: zu einem schnittigen Boliden und dessen prominenten Fahrer, zu verwinkelten Gassen mit viel Flair, zur Kunst – und zum Leben. Der Künstlerort ist immer ein Augenschmaus.

Roger Federer wirkt völlig entspannt und bestens gelaunt, als er aus seinem Plug-in-Hybriden aussteigt, um sich im Dorflädeli eine Leckerei zu kaufen. Die Kulisse für den neuen Werbespot eines führenden deutschen Automobilherstellers mit dem Tennisprofi liegt jedoch nicht, wie es scheinen mag, in Bella Italia, sondern auf der Ceresio-Halbinsel oberhalb des Luganersees: im Dorf Carona.

Viel Flair, viele Möglichkeiten


Von ungefähr kommt die Ortswahl nicht. Carona mit seinen verwinkelten Gassen, gemütlichen Piazze und Grotti und viel mediterranem Flair gehört zu den malerischsten Dörfern des Tessins. Geeignet ist es aber nicht nur als Ausflugsziel, sondern auch als Ausgangs- oder Zielpunkt eines ganzen Bündels von Wanderungen und Joggingstrecken, eine schöner als die andere: zum botanischen Garten San Grato, entlang des "Weges der sechs Kirchen", zum Gipfel oder zur Seilbahnstation des Monte San Salvatore oder zum vielgerühmten Seedorf Morcote.

Amore, amore


Der Charme des mehr als tausendjährigen Carona wurzelt nicht zuletzt darin, dass sich seit dem 14. Jahrhundert zahlreiche Künstler in der Architektur und in Fassadenmalereien verewigt haben – was wiederum neuzeitlichere Kreative dazu bewog, dort Inspiration zu suchen. Noch mehr als das fand 1919 Hermann Hesse: die Liebe in Gestalt von Ruth Wenger, die er später heiratete.

Info

Pro Carona
6914 Carona
+41 58 866 66 00
info@procarona.ch
de.carona-tourism.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

1.2 km

Wetter

Freitag
Samstag