Spazieren und geniessen gegenüber von Gandria

Publiziert: 18 Juni 2017

Gegenüber von Castagnola und Gandria liegt ein idyllisches Paradies. Caprino und die Cantine di Gandria. Hier lässt es sich auch bei sommerlichen Temperaturen herrlich aushalten.

In den vergangenen Wochen war es schon ganz schön warm. Fast wie im Hochsommer. Fast zu heiss zum Wandern. Angenehm ist das Wandern oder Spazieren bei diesen hohen Temperaturen aber dann, wenn man sich einen Weg sucht, auf dem man dank der unmittelbaren Nähe zum See und vieler schattenspendender Bäume immer wieder durchatmen kann. Wie jenen, der zu den Cantine di Gandria führt.

Mit dem Schiff zum Startpunkt


Der Ausflug beginnt per Schiff von Lugano oder Paradiso nach San Rocco, wo das gleichnamige Grotto für eine erste Rast bereitsteht. In etwa zwanzig Minuten Fussmarsch erreicht man die Cantine di Caprino, eine lange Reihe aneinandergebauter Konstruktionen, die dem Zahn der Zeit getrotzt haben. Es sind dann noch etwa zehn Minuten nötig bis zum Grotto dei Pescatori. Weiter geht es sodann durch den Wald am Fusse des Berges, ein nicht allzu anstrengendes Auf und Ab, manchmal auf Treppen, zum Teil am See entlang, zum Teil weiter oben. Nach etwa einer Stunde erreicht man schlussendlich die Cantine di Gandria. Dort wurden Keller zu Grotti umgewandelt, typische Tessiner Wirtschaften, die nur im Sommer geöffnet sind, da sie über keinen Platz im Innern verfügen. Der Ausflug (bei dem zu beachten ist, dass er nach starkem Regen möglicherweise nicht durchgeführt werden kann), endet beim Schweizer Zollmuseum, das von Grenzgeschichten und Schmuggel berichtet.

Romantische Variante: "Grotti Tour"


Nach diesem Besuch nimmt man wieder das Boot und fährt zum pittoresken Dorf Gandria oder zurück nach Lugano. Eine abendliche Variante, bei der es weniger ums Wandern, dafür mehr ums Geniessen geht, ist die "Grotti Tour", die die Società Navigazione del Lago di Lugano anbietet. Von Lugano und Paradiso aus macht ein Schiff eine Rundfahrt, bei der die verschiedenen Grotti angesteuert werden. Man kann in einem der Lokale aus- und nach rund zwei Stunden wieder zusteigen. Es bleibt also genug Zeit, um und das herrliche Panorama zu geniessen. Eine Reservierung im Wunschgrotto ist besonders abends unbedingt empfohlen.

Info

Tourist Office Lugano
Riva Albertolli
6900 Lugano
+41 58 866 66 00
info@luganoturismo.ch
www.lakelugano.ch
www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.2 km

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

3.3 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°