Wo schon die Römer vorbeizogen

Publiziert: 16 August 2020

Alpine Tundra und einzigartige Flora – das ist die Greina-Hochebene. Wer länger in ihr verweilen möchte, macht es sich in der Capanna Motterascio gemütlich.

Ach ja, die Greina! Welch aussergewöhnliches Stück eines ohnehin aussergewöhnlichen Kantons! Die Rede ist natürlich vom Tessin, wobei die Greina-Hochebene nicht nur zu ihm gehört, sondern auch den Nachbarkanton Graubünden küsst. Den Pass zwischen beiden auf 2‘354 m ü. M. haben vor zwei Jahrtausenden schon die Römer benutzt.

Ausschliesslich zu Fuss erreichbar


Heute lässt sich dieses wilde Stück Schweiz über eine Vielzahl von Wanderwegen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads erobern, und zwar nur so – denn Strassen sucht man in der Greina vergeblich. Nicht zuletzt diese Zivilisationsferne macht ihren besonderen Reiz aus: nichts als alpine Tundra mit einer einzigartigen Flora, dazwischen erstaunliche Landschaftsphänomene, etwa ein 40 Meter langer Natursteinbogen, dazu Mäander und Torfmoore, Steinsäulen und Dolinen. Umrahmt wird dieses Wunder von den mächtigen Gipfeln der Adula-Alpen, darüber spannt sich ein weiter Himmel.

Bezahlbar und doch unbezahlbar


Wer sich in der Magie dieses besonderen Ortes verlieren (oder finden) will, sollte wenigstens eine Übernachtung einplanen. Hierfür empfiehlt sich etwa die Capanna Michela Motterascio auf 2'172 m ü. M. Auch sie ist nur per pedes erreichbar. Für den kürzesten Weg sollte man rund zwei Stunden einplanen. Die moderne Hütte bietet Platz für 72 Personen in Räumen für vier bis 14 müde Häupter. Der Preis pro Kopf inklusive Vier-Gang-Abendessen und Frühstücksbuffet ist bezahlbar: Er liegt zwischen CHF 30.- und CHF 80.-. Unbezahlbar ist dagegen der Blick vom Panoramarestaurant auf das Bleniotal.

Zurzeit kann in Berghütten der Schweiz nur auf Voranmeldung übernachtet werden. Es gelten die vom Bund vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln.

Info

Motterasciohütte
6719 Blenio
+41 91 872 16 22
motterascio@casticino.ch
capannamotterascio.casticino.ch
www.bellinzonese-altoticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Ganzjährig offen, doch nur von Mitte Juni bis Mitte Oktober bewartet

Wo

Hotels

  • Hotel San Bernardo***
  • Hotel Walser***

    48.7 km

    Hotel Walser***

  • Charme Hotel T3e Terre***

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

49.0 km

Wetter

Sonntag
18°
Sonntag
24°
Montag
21°