Phantom treibt sein Unwesen

Publiziert: 8 Januar 2013

Auf der "Das Phantom der Oper"-Tournee macht die Originalproduktion im Palazzo dei Congressi in Lugano Halt.

Nach 11 umjubelten Spielzeiten kommt die grosse Originalproduktion "Das Phantom der Oper" von Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) zurück auf die grossen Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Eine Station ist Lugano, und zwar am Mittwoch, 30. Januar um 20.30 Uhr.

Der Klassiker "Das Phantom der Oper", nach dem Bestseller-Roman von Gaston Leroux um die faszinierende Tragödie des Mannes mit der Maske, bringt dem Publikum ein Stück Pariser Oper nahe.

Erzählt wird die Geschichte eines düsteren Wesens, welches durch Gewalt und Erpressung, Schaudern und Angst in die Pariser Oper bringt. Unverstanden und der Verzweiflung nahe, umgarnt der Mann mit dem entstellten Antlitz die Chorsängerin Christine Daaé und entführt sie in seine Welt, die sich in den düsteren Katakomben der Pariser Oper verbirgt.

Tickets kann man unter anderem über die Hotline 0900 800 800
(CHF 1.19 / min., Festnetztarif) bestellen.

Info

Palazzo dei Congressi
Piazza Indipendenza 4
6900 Lugano

www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.3 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°