Festival: Swiss Bodypainting Art

Publiziert: 14 November 2013

Beim Bodypainting Art Festival in Lugano rücken 80 Künstler 160 Modellen mit Pinsel und Airbrush auf die Pelle.

Ist ein Modell halb nackt, wenn es nur eine Unterhose trägt, aber trotzdem kein Stückchen Haut zu sehen ist? Beim Swiss Bodypainting Art Festival im Ausstellungszentrum in Lugano kann dieser Frage am Wochenende 23./24. November bis auf den Grund nachgegangen werden. Über 80 Künstler rücken etwa 160 Modellen auf die Pelle und treten in fünf Kategorien gegeneinander an. Die Künstlerin Kristina Elizarova zum Beispiel malt ihren Modellen – ganz nach dem Motto "des Kaisers neue Kleider" – mittelalterliche Kostüme auf die blosse Haut, während andere Künstler gerade die Anatomie ihrer Modelle in den Vordergrund rücken. Thema des diesjährigen Events ist die Renaissance.

Ein Schmaus für Augen und Ort


Der Samstag, 23. November, ist dem Wettbewerb Pinsel und Schwamm gewidmet, während die Disziplinen am Sonntag, 24. November, Airbrush, Special Effects (Special FX) und Face Painting lauten. Gleichentags wird auch ein offener Wettbewerb ohne Kategorie ausgetragen. Das Swiss Bodypainting Art Festival ist nicht nur ein Schmaus für die Augen sondern auch für die Ohren: Unter anderem treten am Samstagabend die Bands "Sinplus" und "Radici nel Cemento" und am Sonntag "Those Furious Flames" auf. Daneben gehen zahlreiche DJ Sets und einige Zumba Events über die Bühne.

Info

Ausstellungszentrum (Centro Esposizioni)
Viale Campo Marzio
6900 Lugano
+41 91 850 10 60
www.swissbodypainting.ch
www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
regulär CHF 20.- pro Tag, freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren in Begleitung Erwachsener

Wann

Sa, 23. November So, 24. November jeweils ab 11.00 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

1.0 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

1.7 km

Wetter

Donnerstag
Freitag