Schauerpower am Nachthimmel

Publiziert: 5 August 2018

Mitte August ist Sternschnuppenzeit: Besonders viele Meteore leuchten auf – und der Neumond gibt kaum Licht.

Fasziniert hat der Sternhimmel die Menschen seit jeher – vor allem, wenn sich dort seltsame Phänomene zutragen. Ein solches sind Sternschnuppen, und wenn gleich ganze Schauer über das Firmament regnen, ist das Staunen gross. Mit circa 100 Leuchterscheinungen pro Stunde sind die "Perseiden" der bekannteste Meteorstrom. Alle Jahre wieder im Hochsommer kreuzt die Erde auf ihrem Weg um die Sonne deren Teilchenbahn – und entzündet am Nachthimmel ein magisches Spektakel. Besonders gut lässt sich dieses an dunklen Orten beobachten, fern der menschlichen Lichtverschmutzung.

Meteore und Menüs


Wer mehr erfahren will, als der Blick in den schweigenden Himmel erschliesst, hat zur Zeit des Perseidenmaximums Mitte August zwei Möglichkeiten. So kann man die "fallenden Sterne" auf dem Gipfel des Monte Lema in der Neumondnacht des 11. sowie am 12. August durch die 41 Zentimeter grosse Linse der Gipfelsternwarte beobachten. Im Paketpreis von CHF 59.- mit enthalten sind die Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn sowie ein Abendessen.

Wünsch dir was!


Variante zwei: Das Centro Pro Natura Lucomagno organisiert am 11. und 12. August jeweils um 21.00 Uhr für CHF 10.- pro Person Beobachtungsabende unter fachkundiger Leitung an der Gorda-Hütte. Vom schönen Bleniotal wird im Dunkeln zwar nichts zu sehen sein, dafür umso mehr Sternschnuppen – für umso mehr gute Wünsche.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6501 Bellinzona
info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Am Abend des 11. und 12. August

Wo

Hotels

  • Hotel & SPA Internazionale
  • Camping Tamaro

    13.5 km

    Camping Tamaro

  • Hotel Casa Berno

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

12.6 km

Wetter

Donnerstag
29°
Freitag
27°