Morcote ist über Sommer ein Habitat für Kunst

Publiziert: 26 Juli 2020

Die Open-Air-Ausstellung im Ortskern und Park befasst sich mit dem Menschen, der Umwelt und der Beziehung, in der sie zueinander stehen.

Morcote hat in der Coronakrise kein bisschen von seiner Attraktivität eingebüsst. Im Gegenteil, über Sommer ist es noch etwas anziehender als sonst – auch weil das schmucke Dorf bis zum 4. Oktober ein Habitat für Kunst ist. Unter dem Namen Habitat findet nämlich eine Open-Air-Ausstellung statt. An verschiedenen Orten des Dorfes, auf Piazze, in Gassen, bei Denkmälern und im Parco Scherrer sind Werke von 14 Schweizer oder in der Schweiz lebenden Künstlerinnen und Künstlern zu bestaunen, unter anderem von Brigham Baker, Mirko Baselgia, Vanessa Billy, Anne-Laure Franchette, Lucas Herzig und Ugo Rondinone.

Für den Ort prädestiniert


Die laufende ist bereits die dritte Ausgabe der Ausstellung in Morcotes öffentlichem Raum. “Trotz der allgemeinen Unsicherheit und der Absage vieler Veranstaltungen wollten wir Habitat unbedingt durchführen”, schreibt Kurator Daniele Agostini. Der Akzent wird dabei auf ein Thema gelegt, das immer aktuell ist und für Morcote prädestiniert scheint: Der Begriff Habitat kommt vom Lateinischen habitare (wohnen) und bezeichnet in der Biologie den Lebensraum einer bestimmten Tier- oder Pflanzenart.

Eine Siedlung des Menschen


In der Anthropologie versteht man unter Habitat hingegen allgemein eine Wohnstätte, ein Haus etwa, oder auch eine Siedlung des Menschen. Das durch den See beeinflusste Mikroklima Morcotes – das sich von mora, einer felsigen Gegend, und caput, Kopf oder Ende, ableitet – ermöglichte schon früh menschliche Siedlungen. Daher bietet sich Morcote an für eine visuelle Auseinandersetzung mit dem Menschen, der Umwelt und der Beziehung, in der sie zueinander stehen. Zu den Arbeiten zählen auch Projekte, die vor Ort speziell für den Anlass realisiert worden sind.

Info

Ortskern und Parco Scherrer
6922 Morcote
+41 58 866 49 60
www.morcoteturismo.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt frei, bis 31. August auch in den Parco Scherrer

Wann

Bis 4. Oktober. Der Park ist im Juli und August täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, im September und Oktober schliesst er eine Stunde früher. Die Werke an anderen Orten sind immer zugänglich

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • Casa Santa Birgitta
  • Hotel Bellevue

Top Tipps in der Umgebung

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

4.3 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°