Bekannte Landschaften, Himmel und Natur

Publiziert: 29 November 2020

Neue Arbeiten in Pastell von Fausto Tommasina sind bis Ende Januar in der Fondazione Museo Mecrì zu sehen.

Die im Jahr 2014 gegründete Stiftung Fondazione Museo Mecrì hat ihren Sitz in einem alten Tessiner Haus im Dorfkern Mondacce von Minusio. Der Zweck der Stiftung ist einerseits die Sammlung und der Erhalt der Werke des Tessiner Künstlers Aldo Crivelli, andererseits die Förderung zeitgenössischer Kunstschaffender, die mit den veranstalteten Ausstellungen einem breiteren Publikum bekannt gemacht werden sollen. So entstehen ein Austausch zwischen vergangenem und modernem Kunstschaffen und ein Dialog zwischen den Generationen, immer aber im Sinne Crivellis, der die gegenständliche Malerei bevorzugte. Abstrakte Kunst kommt demzufolge im Museo Mecrì weniger zum Zuge.

Bisher unveröffentlichte Werke


Bis Ende Januar kann noch die Einzelausstellung mit Werken von Fausto Tommasina besucht werden. Der 1961 in Vira Gambarogno geborene Künstler und ausgebildete Grafiker, der in Locarno und in Amsterdam lebt und arbeitet, zeigt eine Reihe von bisher unveröffentlichten Pastellen. Mit dieser Technik hat Tommasina schon mehrfach experimentiert, eine ganze Ausstellung ist aber bisher daraus noch nicht hervorgegangen. Die gezeigten, naturalistischen Werke erinnern thematisch stark an frühere Arbeiten.

Schritt in eine neue Richtung


So werden beispielsweise die Wolken als Sujet gewählt, die der Künstler bereits in seinen Ölbildern ins Zentrum gerückt hat. Mit der gewählten Technik entstehen nun andere Effekte und Ausdrucksformen, die Weiterentwicklung seiner Landschaftsbilder und der Schritt in eine neue Richtung sind unverkennbar. Die Bilder erinnern in ihrer Wirkung aber auch an bekannte Gemälde der alten Meister, welche die Stimmungen der Landschaft eindrücklich einzufangen wussten. Dies ist gewollt. Zeichnen und Malen sei die glücklichste Art und Weise, sich dem Geheimnis des Seins und den Dingen anzunähern, schreibt Fausto Tommasina zu seiner Arbeit.

Info

Fondazione Museo Mecrì
Via Mondacce 207
6684 Minusio
+41 91 745 20 88
museo@mecri.ch
www.mecri.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Eintritt frei

Wann

Bis 31. Januar 2021: Dienstag bis Samstag 14.00-17.00 Uhr, Sonntag 10.00-12.00/14.00-17.00 Uhr (geschlossen am 8., 25. und 26. Dezember)

Wo

Hotels

  • Hotel San Bernardo***
  • Hotel Garni Du Lac***
  • Jazz Hotel Ascona***

Top Tipps in der Umgebung

Isole-di-Brissago-24074-TW-Interna.jpg

Langensee

3.4 km

Wetter

Samstag
Samstag
Sonntag
10°