Chli öppis gäge üsi Längizyti

Publiziert: 2 Oktober 2016

We's herbschtelet u d Tage chürzer wärde, de bruche d Bärner i der Frömdi eifach e chli Heimat. So öppis wie der Zibelemärit.

Wenn es Herbst wird und die Tage kürzer werden, brauchen Heimweh-Berner im Tessin ein wenig Heimat gegen ihre Melancholie. Ihren Zibelemärit zum Beispiel. Dieser ist ein Jahrmarkt mit Volksfestcharakter, mit Ständen ab den frühen Morgenstunden, Zwiebelkuchen, Konfettischlacht und dem "Gschtungg" am Nachmittag, dem Gedränge auf gut Deutsch, bei dem die Marktbesucher dann lieber der Jugend Platz machen. Er findet jeweils am vierten Montag im November statt und erstreckt sich über die Haupt- und Nebengassen der oberen Altstadt sowie über den Waisenhaus- und Bundesplatz. So viel zu Bern.

Es muss nicht immer Bern sein


Und da im Tessin aufgrund des wärmeren Wetters die Zwiebeln wohl ein wenig früher parat sind, um sie aus dem Boden ziehen zu können und sie zu Zöpfen zu flechten als ennet dem Gotthard, wird wahrscheinlich darum der Zwiebelmarkt auf der Piazza Manzoni in Lugano etwas vorher veranstaltet, nämlich in diesem Jahr bereits am 8. Oktober. Vielleicht ist der Grund aber auch darin zu finden, dass auf diese Weise die wirklich untröstlichen "Bärnergringe" ihren Markt gleich zweimal begehen können. Einmal in ihrer Wahlheimat und das zweite Mal in ihrer vermissten Heimatstadt. So viel zu den Bernern. Item.

Aber doch so ziemlich ähnlich


Gut, die Konfetti, Gummihämmer, der Rummelplatz und das Riesenrad, Zuckerzwiebelchen, Sonderzüge und Extrabusse in den frühsten Morgenstunden, klamme Finger und Wollmütze dürften zwar fehlen an besagtem Oktobertag im Süden, dafür wird man aber am seit 1973 durchgeführten Luganeser Zwiebelmarkt belohnt mit währschafter "Bärner Züpfe", dem traditionellen Butterzopf, "Nidletäfeli" und vielleicht sogar "Röschti", mit Sicherheit aber mit Zwiebelkuchen und tonnenweise Zwiebeln auf dem Markt auf der Piazza Manzoni. 50 Tonnen werden es ganz bestimmt nicht sein. Aber es geht ja auch weniger um die Menge, als vielmehr um die gute Stimmung. Gäge Längizyti äbe.

Info

Tourist Office Lugano
Riva Albertolli
6900 Lugano
+41 58 866 66 00
info@luganoturismo.ch

www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wann

8. Oktober ab 09.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac Lugano
  • The View Lugano
  • Resort Collina d'Oro

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.1 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.6 km

Wetter

Donnerstag
31°
Freitag
28°