"La Traviata" in Lugano

Publiziert: 17 März 2013

Das Mailänder Theaterensemble präsentiert mit rund 100 Künstlern die Verdi-Oper "La Traviata" in Lugano.

Wer sich noch – oder nochmals – einstimmen möchte auf das laufende Verdi-Jahr: Das Mailänder Theaterensemble präsentiert am 22. März mit rund 100 Künstlerinnen und Künstlern in Lugano "La Traviata". Die Oper in drei Akten nach dem Libretto von Francesco Maria Piave basiert auf dem 1848 erschienenen Roman "Die Kameliendame" von Alexandre Dumas, der ansonsten meist im Schatten seines Vaters Alexandre Dumas dem Älteren stand, und rückt eine von der Gesellschaft geächtete Person in den Mittelpunkt: eine Edelprostituierte, zur damaligen Zeit Kurtisane genannt. "La Traviata" – "Die Gefallene" – heisst Violetta. Auf einem Fest verliebt sich die Kurtisane in den jungen Alfredo. Dessen Vater duldet die Verbindung nicht. Er hat Angst um das Ansehen der Familie. Zur Versöhnung kommt es erst sehr spät; als die schwer erkrankte Violetta im Sterben liegt.

Grosse Namen geben den Ton an


In Lugano führt bei der am 6. März 1853 im Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführten Oper Paolo Bosisio Regie. Der Theaterleiter und Regisseur sowie Ordinarius für Theater- und Bühnengeschichte hat verschiedene Publikationen geschrieben, die sich mit der Geschichte der Dramaturgie und von Theateraufführungen befassen. "La Traviata" hat er auch schon in Mantua, am Teatro Sociale, aufgeführt. Doch auch ausserhalb des italienischen Sprachraums hat sich der Theatermann einen Namen gemacht. So hat er die "Aida" in Südkorea auf die Bühne gebracht.
Den Dirigentenstab schwingt bei der Darbietung in Lugano Maestro Gianmario Cavallaro. Er dirigiert eines der besten Ensembles Italiens, das Orchestra Filarmonica Italiana. Vor das Publikum treten ausserdem der Amadeus Kammerchor und die Tänzerinnen und Tänzer des Mailänder Balletts.

Karten sichern


Sie wollen sich den Operngenuss nicht entgehen lassen? Dann sollten Sie sich umgehend Karten sichern. Sie sind im Vorverkauf bei Apollo in Lugano sowie an den SBB-Schaltern und Manor-Filialen erhältlich sowie online über www.biglietteria.ch. Für Gruppenreservierungen wende man sich an info@cptheatremanagement.com.

Info

Palazzo dei Congressi
Piazza Indipendenza 4
6900 Lugano

www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Preis
ab CHF 65.-

Wann

22. März, 20.15 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.3 km

Wetter

Freitag
Samstag
11°
Sonntag
11°