G'18-Skulpturen rund um die Uhr

Publiziert: 1 Juli 2018

G'18, das heisst 50 Jahre Jubiläum der Skulpturenausstellung in Vira Gambarogno, open air und mit Künstlern von Weltruf.

Mit G'18 Zeugnisse, die rund um die Uhr besucht werden kann, gedenken die Organisatoren der Skulpturenausstellung von Vira Gambarogno siebzehn in der Zwischenzeit verstorbenen, zeitgenössischen Künstlern, deren Werke bereits an früheren Ausstellungen zu sehen waren.

Kunstwerke von Weltruf


An der ersten Skulpturenausstellung im Gambarogno, das war im bewegten Jahr 1968, war in Vira zum Beispiel der "Zyklop", eine Eisenplastik von Bernhard Luginbühl, zu bestaunen. Der preisgekrönte "Zyklop" steht heute prominent auf einem Platz in Hamburg. Die ETH Zürich bewahrt in ihrer Online-Bibliothek die Dokumentation der 1968er-Ausstellung aus der Zeitschrift "Das Werk: Architektur und Kunst" auf – unbedingt sehenswert!

Überall im Dorf


Mehr als zwanzig inzwischen verstorbene Künstler mit grossem Namen haben in Vira ausgestellt. Darunter wurden, aus Gründen der Verfügbarkeit der Werke, siebzehn ausgewählt, von denen jeweils zwei bis drei Skulpturen zu sehen sind. Die Ausstellung verteilt sich über den ganzen Dorfkern, rund um die Kirche. Einen Übersichtsplan gibt es hier. Die Liste der ausgestellten Künstler und Detailinformationen finden sich auf der Internetseite Sculpteur.ch.

Info

Tourist Office Gambarogno
Via Cantonale
6574 Vira
+41 91 795 18 66
gambarogno@ascona-locarno.com
gambarognoarte.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Gratis

Wann

Bis 6. Oktober, jederzeit

Wo

Hotels

  • Hotel Garni Du Lac***
  • Hotel San Bernardo***
  • Jazz Hotel Ascona***

Top Tipps in der Umgebung

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

4.0 km

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

4.5 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag