2500 Meter im kühlen Nass

Publiziert: 11 August 2013

Von Caprino zu Luganos Lido: Kühne Schwimmer stellen sich am Sonntag dieser besonderen Herausforderung.

Kühne Schwimmerinnen und Schwimmer stellen sich am Sonntag einer besonderen sportlichen Herausforderung. Sie stürzen sich, mit Badekappe und einem “Sicherheitsballon” ausgerüstet, ins kühle Nass und schwimmen mit 499 anderen quer über den Luganersee. Am 18. August findet nämlich, wie immer im August, die traditionelle Seeüberquerung von Caprino zum Strandbad in Lugano statt. 2500 Meter geht es dabei kraulend über das Wasser. Man fühlt die Wellen, der Puls steigt... Anmeldungen werden allerdings keine mehr entgegen genommen, denn die maximale Teilnehmerzahl von 500 war schnell erreicht. 70 Sportbegeisterte stehen ausserdem schon auf der Warteliste. Aber auch das Zuschauen und Anfeuern macht Spass. Und ist definitiv weniger anstrengend. Ausserdem kann man sich hinterher ganz in Ruhe und ohne jeden Wettbewerbszwang ebenfalls in die Fluten stürzen. Die Schwimmdistanz selbst wählen. Und immer wieder an Land kurz oder länger durchatmen.

Gleich nach der Überquerung gehen die "Minis" an den Start


Wer mitfiebern möchte: Um 9.45 Uhr fällt in Caprino der Startschuss zur "Traversata del lago", wie die Überquerung heisst. Die Ersten werden schon gegen 10.30 Uhr am Ufer von Luganos Lido erwartet. Und alle Schwimmerinnen und Schwimmer sollten um 11.45 Uhr wieder an Land sein. Denn die vorgegebene Höchstzeit beträgt zwei Stunden. Zur gleichen Zeit, also um 11.45 Uhr, startet beim Lido übrigens auch die "Traversata Mini" für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren, die in Begleitung eines Elternteils oder einer bevollmächtigten Person eine wesentlich kürzere Strecke auf dem Wasser zurücklegen. Sie schwimmen zwischen 200 und 250 Metern. Bei unklaren Witterungsverhältnissen erfährt man unter Tel. 1600 (Rubrik 2 – Sport) – für aus dem Ausland Anrufende Tel. +41 848 80 1600 – nach 7.00 Uhr am Sonntag, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Ein kurzer Kurzurlaub


Wenn das Wetter schön ist, lohnt es sich auf jeden Fall, im Lido zu verweilen. Ein Tag am Strandbad ist wie ein Kurzurlaub, den sich jeder leisten kann. Man kann entspannen, sich bewegen und, wie man so schön sagt, seine "Batterien aufladen". Neben dem feinen Sandstrand verfügt die Sport- und Freizeitstätte über ein Olympia-Schwimmbecken, ein mittelgrosses geheiztes Becken, ein Becken mit Sprungtürmen, ein Kinderschwimmbecken und Möglichkeiten zum Beachvolley- und Fussballspielen. Ausserdem gibt es im Strandbad Lugano ein Selbstbedienungsrestaurant und eine Beach Bar.

Info

Traversata Lugano
6900 Lugano
Tel. +41 91 970 16 53
traversata@luganonuoto.ch
www.luganonuoto.ch
www.luganoturismo.ch
www.ticino.ch

Wann

Sonntag, 18. August ab 9.45 Uhr

Wo

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.9 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

1.8 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag
10°