Wirtschaftsmesse und Kulturevent

Publiziert: 13 Oktober 2013

Die Villa Ciani entführt zu einer Reise in die Vergangenheit: Eine Ausstellung lässt die "Fiera Svizzera di Lugano" aufleben.

Einen spannenden Einblick in die Geschichte Luganos und des Südkantons erlaubt die Ausstellung Ticino Tessin Fiera Svizzera di Lugano 1933-1953. Statt findet sie in der vom Ciani-Park – der zu jeder Jahreszeit einen Besuch Wert ist – umschlossenen Villa Ciani. Eine schöne Ausstellung an einem schönen Ort!

Historiker beurteilen die Bedeutung der Messe als gross


Als wichtigste Wirtschaftsmesse der Südschweiz war die von der Eidgenossenschaft 1937 offiziell anerkannte Fiera Svizzera di Lugano in den Jahren ihres Bestehens ein einmaliges kulturelles Ereignis im Tessin. Ihre aus heutiger Sicht kaum mehr nachvollziehbare wichtigste Funktion waren das Patriotische und das Erzieherische, die mit ihr einhergingen. Entsprechend gross beurteilen die heutigen Historiker die kulturelle Bedeutung der Fiera Svizzera di Lugano, die während 20 Jahren von 1933 bis 1953 stattfand. Opernkonzerte gehörten dazu, Festspiele, Tanz, Kunst- und Buchausstellungen, folkloristische und patriotische Umzüge. Namhafte Schweizer Grafiker übernahmen mit der Plakatgestaltung einen wichtigen Anteil auch am nationalen Image der Luganeser Messe.

Tessiner Leben während und nach dem Zweiten Weltkrieg


Die Ausstellung zeigt einen gelungenen Abriss über zwei Jahrzehnte Tessiner Geschichte. Im Gründungsjahr der Messe, 1933, hatten in Deutschland die Nationalsozialisten die Macht an sich genommen, was mit Blick auf die unzähligen Emigrantenschicksale die Entwicklung dieser Südschweizer Geschichte ebenfalls mitprägen sollte. Es war auch die Zeit der Weltwirtschaftskrise mit ihren grossen ökonomischen und sozialen Nöten. Die Exponate setzen sich aus Beständen aus dem Stadtarchiv von Lugano, aus Bild- und Tonträgern der RSI und anderer Institutionen zusammen.

Zwei interessante Veranstaltung zu ebenso interessanten Eintrittspreisen


Bis 20. Oktober erhalten Ausstellungsbesucher, die im Besitz einer Eintrittskarte zur Ausstellung Artecasa – sie findet zu diesem Zeitpunkt im Padiglione Conza (Centro Esposizioni) statt – sind, 50% Ermässigung auf den Eintrittspreis. Umgekehrt berechtigt der Besitz des Tickets zur Ausstellung Fiera Svizzera di Lugano zu 50% Reduktion auf die Eintrittskarte zur Artecasa. Um was es bei der Artecasa hauptsächlich geht, verrät schon der Name: Die Besucher der Herbstmesse tauchen in die Welt des Wohnens und Wohlgefühls ein. In sieben Pavillons wird alles, was für ein modernes und zeitgerechtes Leben notwendig ist, ausgestellt. Erstmals dabei ist dieses Jahr die Vereinigung “La Bacchica”. Sie wird in einer der Messepavillons das Winzerambiente aufleben lassen und jeden Abend Weindegustationen organisieren. Abgerundet wird die Herbstmesse Artecasa von einem bunten Rahmenprogramm.

Info

Villa Ciani - Ausstellung "Ticino Tessin"
Via Canova/Parco Ciani
6900 Lugano
+41 58 866 7214
archiviostorico@lugano.ch

www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 12.-, reduziert CHF 8.-, Jugendliche bis 16 Jahre gratis, Schulen aus dem Kanton Tessin gratis

Wann

Bis 12. Januar 2014, Di-So 10.00-18.00 Uhr, Do bis 21.00 Uhr, Mo geschlossen

Wo

Hotels

  • Hotel Walter au Lac Lugano
  • The View Lugano
  • Resort Collina d'Oro

Top Tipps in der Umgebung

e6f67ebc-IDB-slideshow-316.jpg

Luganersee

0.4 km

lugano-bre-lugano-207-0.jpg

Monte Brè

2.3 km

Wetter

Donnerstag
21°
Freitag
21°