In der Open-Air-Operette

Publiziert: 7 August 2022

Eine Gala bringt Ausschnitte aus den beliebtesten Werken auf Cevios Piazza.

Welches ist der beste Veranstaltungsort des Tessins? Die Frage ist schwer zu beantworten. Für Marktgänger und aktuell Kinofreaks ist der schönste Platz die Piazza Grande in Locarno. Wer Opern liebt, wird ganz verzückt von Cevios Dorfplatz mit seinen schmucken Bürgerhäusern mit ihren kunstvoll bemalten Fassaden sein. Insofern das Wetter mitspielt. Denn für Sonntag ist die Operetta in Piazza geplant. Seit 2012 organisiert die Associazione Notte Classica jeweils Mitte August eine Aufführung in Cevio. Sollte es Regen vom Himmel prasseln, kommen keine Umhänge und Gummistiefel zum Einsatz. Dann findet die Aufführung in einer weniger malerischen Kulisse statt – der Schulturnhalle.

Die Szene wird weiblicher


Den Hörgenuss sollte der Ortswechsel nicht trüben. Die Operettenkompagnie Elena D’Angelo sorgt auf jeden Fall dafür, dass der Abend zu einem runden Erlebnis wird – und die Operettenszene weiblicher. Elena D’Angelo selbst führt Regie, ist für die Kostüme und Ausstattung verantwortlich. Martina Ronca hat die Choreografie entwickelt, Marcella Tessarin dirigiert. Dieses Jahr ist das Programm allerdings etwas anders als üblich, es wurde keine bestimmte Operette herausgepickt. Zu erleben ist eine Gran galà dell’Operetta.

In märchenhaften Welten


Aufgeführt werden bei dieser grossen Operettengala “die schönsten Arien, Duette und Szenen aus den berühmtesten und beliebtesten Operetten”, schreibt die Vereinigung Notte Classica. Das Publikum soll in eine vergangene, märchenhafte Welt versetzt werden, “belebt von Grossfürstinnen und Champagnerflüssen, Husaren hoch zu Ross und verliebten japanischen Mädchen, geheimnisvollen Legenden von Spieluhren und Glockenspielen, Männern im Frack und Zigeunergeigen…”
Am märchenhaftesten wird der bunte Musikabend sicherlich, wenn er tatsächlich auf Cevios zauberhafter Piazza stattfinden kann.

Info

Operetta in Piazza
Dorfplatz
6675 Cevio
+41 77 437 59 91
notteclassica@gmail.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Tickets gibt es in drei Kategorien, zu CHF 80.-, CHF 60.- und CHF 40.-; Kinder (6 bis 15 Jahre) zahlen jeweils die Hälfte. Karten sind über biglietteria.ch erhältlich, bei Manor, dem Kiosk in Cevio, der örtlichen Raiffeisen Bank sowie beim Tourismusbüro in Avegno. Abendkasse ab 19.00 Uhr.

Wann

Sonntag, 14. August, 20.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Darbietung in der Turnhalle der Scuola media statt; Info gegebenenfalls ab 13.00 Uhr unter Tel. 1600.

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

19.6 km

ascona-monte-verita-1746-0.jpg

Monte Verità

21.5 km

a5159374-IDB-slideshow-313.jpg

Centovallibahn

22.1 km

Wetter

Sonntag
26°
Sonntag
28°
Montag
29°