Tamaro-Lema: von Gipfel zu Gipfel

Publiziert: 27 Juli 2014

Die Route vom Monte Tamaro zum Monte Lema (oder in umgekehrter Richtung) gehört zu den schönsten Höhenwanderungen im Tessin. Geniessen Sie Natur und Aussicht!

Sie wird als "eine der spektakulärsten Wanderungen im Tessin" gepriesen. Der einmaligen Natur und Aussicht wegen. Wählen Sie für die Begehung der Route vom Monte Tamaro zum Monte Lema (oder umgekehrt) einen wolkenfreien Tag mit klarer Sicht vom Südtessin und der norditalienischen Ebene über die Tessiner Seen bis zum Gotthardmassiv und den Walliser Alpen. Das tolle Panorama lohnt sich!

Wo Architektur- und Sportfans sich treffen


Die Wanderung kann, wie eingangs erwähnt, sowohl vom Monte Tamaro als auch vom Monte Lema aus begangen werden. Wir wählen diesmal die Alpe Foppa am Monte Tamaro als Ausgangspunkt. Eine Gondelbahn bringt die Ausflügler von Rivera hoch auf die Alp. Für Architekturinteressierte lohnt sich dort ein Besuch der von Mario Botta gestalteten Kirche Santa Maria degli Angeli mit Malereien von Enzo Cucchi. Sportfans stehen am Monte Tamaro verschiedene Mountainbike-Trails – unter anderem eine Downhillstrecke – und ein Hochseilpark sowie eine Sommer-Rodelbahn, das Tamaro Jumping und die längste Tyrolienne der Schweiz zur Verfügung. Die Route zum Monte Lema führt von der Alpe Foppa hoch, rund eine Stunde, zum Gipfel des Monte Tamaro (1962 m ü. M.). Die Mühen des Aufstiegs werden mit einer wundervollen Aussicht belohnt. In der Tamaro-Berghütte gibt es erfrischenden Holundersirup und selbstgemachten Kuchen.

Dem Bergkamm entlang


Von der Berghütte führt der Weg in stetigem Auf und Ab dem Bergkamm entlang, über Weiden mit Alpenrosen und Enzianen und vorbei an Gipfelkreuzen bis zum Monte Lema (1620 m ü. M.). Die Marschzeit wird insgesamt mit 4 Stunden und 30 Minuten angegeben. Wer ab und zu verweilen und die Aussicht geniessen möchte, sollte mehr einrechnen. Verpflegungsmöglichkeiten gibt es auf der Alpe Foppa, in der Capanna Tamaro und auf dem Monte Lema. Kurz vor dem letzten Aufstieg zum Lema-Gipfel kann in einer kleinen Hütte noch einmal der Durst gestillt werden. Der Alphirte vertraut auf die Ehrlichkeit der Besucher, die das Geld für die konsumierten Getränke einfach in einer offenen Kasse deponieren. Da es entlang des Höhenweges aber generell an Brunnen oder Quellen mangelt, ist es wichtig, ausreichend Wasser auf die Tour mitzunehmen.

Bahn, Bus und Wellness kombinieren


Das letzte Stück der traversata legen die Wanderer bequem in der Seilbahn vom Gipfel des Monte Lema nach Miglieglia zurück. Während der Sommersaison verkehren zwischen dem Malcantone und Rivera Shuttlebusse (Fahrzeiten beachten). Das Rundticket Tamaro-Lema mit Shuttlebus-Service kann bis 11.30 Uhr an einer der beiden Talstationen bezogen werden. Dort sind auch kostenlos Wanderkarten erhältlich. Für alle, die von Rivera aus starten, besteht nach der Rückkehr am Nachmittag die Möglichkeit, im neuen Wasser- und Wellnesspark Splash & Spa zu relaxen. Erkundigen Sie sich an der Kasse der Tamaro-Seilbahn-Talstation nach dem entsprechenden Kombiticket.

Info

Monte Tamaro SA
Monteceneri
6802 Rivera
+41 91 946 23 03
info@montetamaro.ch
www.montetamaro.ch
www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel City Locarno

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

2.3 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

9.7 km

Wetter

Sonntag
Sonntag
Montag
10°