Im Tessin ist immer Badewetter

Publiziert: 31 Januar 2019

Kühle Wintertage im Badeanzug zu verbringen, macht echt Spass. Natürlich nur in geeigneter Umgebung, wie zum Beispiel im Lido und in den Termali salini in Locarno oder im Splash&Spa in Rivera.

In früheren Zeiten gingen nur die hartgesottensten Zeitgenossen das ganze Jahr über baden. Denn damals gab es noch keine künstlichen Wellnesstempel, sondern nur natürliche Seen und Flüsse, die sich keinen Deut darum kümmerten, ob ihr Wasser warm genug war für zarte Menschenkörper. Andere Zeiten, andere Sitten. Heute ist schwimmen auch für Weicheier geeignet.

Wärme nach der Kälte


Nach Wanderausflügen an den winterlichen Gewässern oder Skitagen in den verschneiten Bergen, kommt ein Tauchgang in wärmendem Wasser wie gerufen. Schwimmbecken, Sauna, Wellnessoasen gehören zum Angebot vieler Tessiner Hotels. Besonders erholsam – oder aufregend, je nach Geschmack – ist es jedoch im Lido und in den Termali salini in Locarno oder im Splash&Spa Tamaro in Rivera.

Rutschen oder planschen


Beide Badehäuser bieten Ruhezonen, in denen man die Seele baumeln lassen kann. Die Wahl zwischen Salzsauna, Kastaniensauna oder Lehmsauna gibt es in Rivera, Seesicht-Sauna, Kerzensauna oder Kräuterdampfbad in Locarno. Mit Kindern lohnt sich der Gang ins Schwimmbad. Spektakuläre Rutschpartien und lustvolles Planschen kann sowohl im Sopra- als auch im Sottoceneri genossen werden.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wann

Lido Locarno Mo, Mi, Fr-So, 08.30-21.00 Uhr, Di+Do 06.30-21.00 Uhr; Termali salini & Spa Locarno täglich 09.00-21.00 Uhr; Splash&Spa Tamaro Rivera Mo-Fr 10.00-22.00 Uhr, Sa+So 09.00-22.00 Uhr

Wetter

Freitag
30°
Samstag
32°
Sonntag
32°