Vom Aperitif bis zum Ziegenbraten

Publiziert: 21 Oktober 2018

Der Herbst ist die Hoch-Zeit der Gastronomie. Dies zeigen die verschiedenen regionalen Angebote der Restaurants, sei es während Festivals oder Schlemmerwochen.

Fangen wir für einmal unten an. Nicht auf der Menükarte, sondern im Tessin. Begeben wir uns also ins Mendrisiotto. Dort locken bis am 4. November 45 Lokalitäten der Region an die 55. Rassegna Gastronomica mit neu interpretierten traditionellen Rezepten. Wem der Sinn eher nach einem typischen Gericht aus dem Muggiotal steht, begibt sich an die Rassegna del piatto nostrano, welche von Mitte November bis am 9. Dezember dauert.

Schlaraffenland Tessin


In einigen Restaurants im oberen Tessin, dem Maggiatal, der Region Locarno und Täler gibt es zwischen dem 2. und 18. November für Liebhaberinnen und Liebhaber von Ziegenfleisch an der Rassegna Gastronomica sulla Carne di Capra nichts zu meckern. Ob Bratwürste, Schnitzel, Salami oder Ragout – alles ist möglich. Wem das noch nicht genügt oder lieber eine vegetarische Version von der Geiss geniessen möchte, wählt einfach Ziegenkäse anstatt -fleisch.

Kürbis aus dem Tal der Sonne


Noch höher hinauf geht's ins Bleniotal, wo die Region in herbstlich warmes Orange getaucht wird, in Form der Rassegna Gastronomica della Zucca, welche den ganzen November dauert. Hier wird unter Beweis gestellt, dass der Kürbis, den es in ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Konsistenzen gibt, weit mehr hergibt als nur gerade Suppe. Sogar die abschliessenden Desserts sind aus dem orangen Riesen gemacht.

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6500 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wetter

Sonntag
Sonntag
Montag