Gaming – aber echt!

Publiziert: 16 Mai 2021

Verdammt knifflige Rätsel müssen die Spieler der City Games in Bellinzona und Lugano lösen, wenn sie ihr Ziel erreichen wollen. Unbedingt notwendig: das Smartphone, Grips und Neugier.

Oft hört man Eltern klagen, ihre Sprösslinge seien kaum noch von ihren Computerspielen wegzulocken. Das Tessin bietet da eine Alternative: aufregende Games, allerdings keine rein virtuellen, sondern auch in "Reality". Dabei müssen die Spieler an verschiedenen Punkten von Bellinzona oder Lugano Hinweise sammeln, um am Schluss die Gesamtaufgabe lösen zu können. Die Tipps finden sich sowohl in einer Smartphone-App als auch vor Ort. Ganz nebenbei lässt sich so gemeinsam die Umgebung kennenlernen.

Entkommt der schlaue Fuchs?


Foxtrail in Lugano ist so ein Spiel. Dort führt die Fährte eines Fuchses durch die schönsten Winkel der Stadt und die geheimnisvollen Räume eines Schlosses. Mit Cleverness und Teamgeist entziffern die Verfolger die Hinweise. Dabei müssen sie sich mächtig anstrengen, um dem Fuchs auf den Versen zu bleiben – nicht, dass er noch über die Grenze nach Italien entwischt!

Jäger eines verlorenen Schatzes


Spannung pur verspricht auch Sato Code, eine Art "Outdoor-Escape-Room" quer durch Bellinzona. Dort suchen die Jäger einen verlorenen Code, mit dem sich hochsensible Daten entschlüsseln lassen. Um eine verschollene Kunstsammlung geht es bei "Lula’s Legacy" in Lugano. Auch dieser Schatz muss irgendwo in der Stadt zu finden sein – nur wo?

Info

Ticino Turismo
Via Ghiringhelli 7
6501 Bellinzona

info@ticino.ch

www.amicidelticino.ch
www.ticino.ch

Wo

Wetter

Freitag
Samstag