Revöira: Wo Steine das Wasser bringen

Publiziert: 23 April 2017

Im Winter im Tal gehalten, stiegen Mensch und Vieh im Sommer auf die Alpen Orgnana, Cansgéll und in die Seitentäler. Von dort kam auch das wertvolle Lebenselement durchs Röhrensystem ins Dorf.

Kaum vorzustellen, dass es im Val Verzasca Regionen gibt, in denen früher Wasser eine rare Sache war. Sieht man von der berühmten Brücke in Lavertezzo hinunter ins smaragdene Wasser, mag man den alten Geschichten kaum Glauben zu schenken. Aber sie sind wahr. Das zu entdecken gelingt jenen Wanderern, die sich auf den volkskundlichen Wanderweg nach Revöira machen und Richtung Ca d’Dent weiterwandern. Dabei führt der Weg entlang eines aussergewöhnlichen Wasserversorgungssystems. Die Steinfurchen und -röhren führen der südöstlichen Bergflanke der Föpia (2106 m) entlang. Das ist der Hausberg Lavertezzos.

Transhumanzwege


Der Rundwanderweg von insgesamt 8,6 Kilometern dauert rund drei Stunden und ist eher als leicht zu bezeichnen. Er beginnt bei der Pfarrkirche von Lavertezzo und ist ausgeschildert. Er gehört zu den ehemaligen Transhumanzwegen, auf denen das Vieh vom Tal auf die Alpen geführt und dann zur Sömmerung gehalten wurde. Zuerst steigt man zum Kern von Sambugaro auf, danach führt der Weg zu den Monti von Revöira und dem Ca d’Dent. Hier verbrachten Vieh und Mensch den Frühling, um im Sommer auf die Alpen von Orgnana. Cansgéll, des Agro- oder Pincascia-Tals zu steigen.

Wannen und Weiher


Einmal in Revöira angekommen, gibt es einen Pausenhalt im Weiler. Danach geht es auf dem Weg weiter, der vom antiken Bewässerungs- und Wasserfördersystem begleitet wird. Hier können wir einige Wannen und Weiher aus Naturstein bewundern. In diesen wurde das wenige Wasser aufgefangen, dass dort vorhanden war. Die Wanderung geht weiter zur Motta, auf Gemeindegebiet von Brione Verzasca. Dort stossen wir auf die befahrbare Strasse, welche sich mit dem grossen Fussweg vereint, der auf der rechten Flussseite bis zum Ausgangspunkt Lavertezzo führt.

Info

Tourist Office Tenero und Verzasca - Revöira
Via ai Giardini
6598 Tenero
+41 91 745 16 61
tenero@ascona-locarno.com

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

9.1 km

Wetter

Freitag
27°
Samstag
26°