Lavertezzos schönste Couleur: Steingrau über türkisem Wasser

Publiziert: 7 Juni 2015

Sie gehört zu den meistfotografierten Sujets im Tessin – die Steinbrücke von Lavertezzo. Ziel zahlreicher Ausflügler, Sonnenhungriger, Taucher und waghalsiger Brückenspringer, aber auch Ausgangspunkt für Wanderungen im Tal.

Wie eine Smaragdeidechse schlängelt sich die Verzasca durch die Felsen, die grünen Äste beugen sich ihren Blättern, der Himmel strahlt dunkelblau. Ein paar Cumuluswolken zieren den Horizont. An Regen ist heute nicht zu denken. Der Talwind vertreibt die sommerliche Hitze. Auf der Steinbrücke bei Lavertezzo drängen sich die Ausflügler. Die darunter liegenden Felsen sind mit Sonnenhungrigen belegt. Ein paar Mutige wagen den Sprung ins kühle Nass. Das Valle Verzasca gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Tessin und der Ponte dei Salti zu den meistfotografierten Sujets des Ferienkantons.

Die kühle Verzasca lockt


Besonders im Spätfrühling und während den Sommermonaten wird das Verzascatal gerne bereist. Erholung pur bieten die kleinen Badestellen entlang des Flusses. Doch aufgepasst! Schwimmen im kalten Wasser birgt Gefahren. Der Kanton lanciert alljährlich eine Infokampagne. Und beispielsweise bei Lavertezzo wachen in den wärmeren Monaten Jugendliche über das Geschehen am Fluss. Der Ponte dei Salti wird fälschlicherweise oft auch als "Römerbrücke" bezeichnet. Die steinernen Rundbögen wurden aber erst im 17. Jahrhundert erbaut. Aus jüngerer Zeit datiert die Einführung einer Parkplatzgebühr im gesamten Verzascatal. Diese hatte anfänglich zu heftigen Polemiken geführt, wird mittlerweile aber rigoros umgesetzt.

Für Sportler und Geniesser


Die Verzasca ist ein beliebtes Tummelfeld für Sportler jeder Art. Geübte Taucher finden dort spannende Gründe. Wanderern steht eine reiche Auswahl an Wegen zur Verfügung. Der klassische Sentierone führt dem Fluss entlang und ist leicht zu begehen. In Lavertezzo lohnt sich die Einkehr im Grotto al Ponte, gleich bei der bekannten Steinbrücke. Danach geht es auf dem "Weg der Kunst" weiter bis Brione Verzasca. Wer steile Anstiege nicht scheut, dem bietet das Tal auch Gipfelziele wie den Pizzo Barone, Pizzo Mezzodì, Cima di Gagnone, Cima d’Efra, Poncione Rosso oder Pizzo Vogorno mit schönster Aussicht über die Region.

Info

Ponte dei Salti
6633 Lavertezzo
+41 91 745 16 61
info@tenero-tourism.ch

www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel City Locarno

Top Tipps in der Umgebung

Cardada-Funivia-17604-TW-Interna.jpg

Cardada

8.7 km

a5159374-IDB-slideshow-313.jpg

Centovallibahn

10.0 km

Wetter

Freitag
Samstag
Sonntag
10°