Alles gut in der “Corte del vino Ticino”

Publiziert: 16 Oktober 2022

Das Haus des Weines hat sich Benjamin Franklins Zitat “Man kann nicht gut leben, wo man nicht auch gut trinken kann” auf die Fahne beziehungsweise auf die Webseite geschrieben. Gut trinken kann man in der alten Mühle von Ghitello durchaus. Fantastisch essen. Sich gut beraten lassen. Und Mitbringsel für das Ferienfeeling daheim einkaufen.

Vor fünfeinhalb Jahren, im März 2017, wurde das Haus des Tessiner Weins eingeweiht. Casa del vino Ticino hiess der in dem alten Mulino del Ghitello – vor den Toren des Parks der Breggia-Schluchten – untergebrachte Treffpunkt für Weinliebhaberinnen und -liebhaber in den ersten Jahren. Es sollte von Anfang an nicht einfach ein Grotto oder eine Taverne sein, sondern ein Ort, an dem man sich bei fachkundigem Personal über Wein informieren kann, sich lokale Winzer präsentieren, wo man an Degustationen teilnehmen kann sowie ausgesuchte lokale Produkte bekommt.

Der Arbeitsplatz von Landwirten


An dem Sinn und Zweck hat sich nichts geändert, aber an dem Namen. Seit letztem Jahr nennt sich das Zentrum zur Förderung der Tessiner Weine Corte del vino Ticino. Hinter der Namensänderung steckte der Wunsch, den Wein enger mit dem Arbeitsplatz der Bauern schlechthin zu assoziieren – dem Hof, corte. Früher wurden in Höfen Tabakblätter zum Trocknen aufgehängt, Trauben gekeltert und vieles mehr. Im Corte del vino Ticino sind an die 45 Winzer mit ihren Produkten vertreten. Nahezu der gesamte Weinkanton ist zugegen.

Gastronomisches Festival


Das Restaurant macht diesen Monat an der Rassegna Gastronomica del Mendrisiotto e Basso Ceresio mit. Die am Gastrofestival beteiligten Lokale bieten ihren Gästen neben der regulären Karte saisonale Spezialitäten an. In der Mühle ist dies beispielsweise ein mit schwarzem Pfeffer aus dem Maggiatal aromatisiertes Tatar vom Wildschwein mit karamellisierten roten Zwiebeln, zubereitet mit Tessiner Merlot und Butter von der Alpe Piora; dargereicht mit Rote-Bete-Chips. Oder ein Niedrigtemperatur-Lachssteak vom Lachs aus Lostallo mit Risotto der Terreni alla Maggia, frischen Feigen und Pfifferlingen. Im Rahmen der Rassegna Gastronomica gibt es auch ein Drei-Gänge-Menü, und ein Kinderteller sorgt dafür, dass der Besuch eine herbstliche Schlemmertour für die ganze Familie ist.

Info


Corte del vino Ticino
Via Ghitello 3
6834 Morbio Inferiore
+41 91 695 75 52
info@cortedelvinoticino.ch
cortedelvinoticino.ch
www.mendrisiottoturismo.ch
www.ticino.ch

Wann

Von Mittwoch bis Sonntag ab 11.00 Uhr geöffnet, Restaurant von 11.30 bis 14.30 Uhr und von 17.00 bis 23.00 Uhr

Hotels

Top Tipps in der Umgebung

FoxTown-20306-TW-Interna.jpg

FoxTown

3.7 km

SwissMiniatur-24072-TW-Interna.jpg

Swissminiatur

12.5 km

Wetter

Freitag
11°
Samstag
Sonntag