Ganz auf der Höhe sein

Publiziert: 18 September 2022

Die spektakuläre "Traversata" zwischen dem Monte Tamaro und Monte Lema schenkt Freiheitsgefühle und unvergleichliche Panoramen. Die Blicke reichen vom Tessin über das Wallis bis nach Italien.

Die sogenannte Traversata zwischen dem Monte Tamaro und dem Monte Lema ist in beide Richtungen machbar und zählt zu den Klassikern unter den Schweizer Höhenwanderungen. Meist wird der Monte Tamaro, der heuer seine 50. Saison feiert, als Startpunkt genommen. Die Monte Tamaro SA selbst empfiehlt, von der Alpe Foppa zunächst zum Gipfel zu wandern, um die fantastische Rundumsicht nicht zu verpassen. Eine Variante unterhalb des Gipfels kürzt den Weg um etwa eine halbe Stunde ab.
Die Tour ist sowieso nichts für reine Spaziergänger. Sie ist mittelschwer (T2), 13 Kilometer lang, und fünf Stunden ohne Pausen muss man durchhalten können.

Ist es noch möglich, ein Wort zu erschaffen?


Bevor es losgeht, sollten Wanderinnen und Wanderer unbedingt die Fahrzeiten der Seilbahnen und des speziell für den Spätnachmittag eingerichteten Shuttlebusses im Auge behalten (siehe auch rechts). Belohnt werden sie auf der Tour entlang des Bergkamms mit dem fürs Wandern so typischen, fast unbeschreiblichen Gefühl von Freiheit. Und natürlich mit unübertrefflichen Ausblicken – sowohl auf das Locarnese als auch auf das Luganese, auf die Täler und weit unten glitzernden Seen sowie die Gipfel der Alpen. Hätte man das Wort Bilderbuchpanorama noch nicht erfunden, auf der Traversata böte sich der passende Moment.

Ist es besser, vorher oben zu übernachten?


Doch zurück zur Planung: Wichtig ist, abgesehen von den Fahrzeiten und einer geeigneten Wanderausrüstung, genügend Wasser mitzunehmen. Auf der Route gibt es keine Quellen. Wer nicht den ganzen Tag von Null auf Hundert unterwegs sein möchte – mit Fahrplänen im Hinterkopf –, kann die faszinierende Tour auch auf die entspanntere Art angehen und vor der Wanderung eine Übernachtung in der Höhe einplanen und morgens früh losmarschieren. Ein Dach über dem Kopf bietet etwa die Capanna Tamaro unterhalb des Gipfels (circa eine Stunde ab Alpe Foppa).

Info

Monte Tamaro SA
Via Campagnole 6
6802 Rivera
+41 91 946 23 03
info@montetamaro.ch
www.montetamaro.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
Für die Bergfahrt auf den Monte Tamaro zahlen Erwachsene CHF 20.-, Kinder die Hälfte.

Wann

In der Nebensaison (bis 6. November) durchgehender Betrieb von 8.30 bis 17.00 Uhr. Die letzte Bergfahrt wird am Monte Tamaro um 16.30 Uhr durchgeführt. Wer am Monte Tamaro startet und zum Monte Lema wandert, kann um 17.15 Uhr den Shuttlebus ab der Talstation der Lema-Seilbahn in Miglieglia nehmen. Ankunft in Rivera, am Fusse des Tamaro, um 17.50 Uhr.

Wo

Hotels

  • Hotel San Bernardo***
  • Hotel Garni Du Lac***
  • Jazz Hotel Ascona***

Top Tipps in der Umgebung

Parco-Avventura-Monte-Tamaro-24269-TW-Interna.jpg

Monte Tamaro

2.3 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

9.7 km

Wetter

Freitag
22°
Samstag
21°