Parco Scherrer – im Garten der Wunder

Publiziert: 15 April 2018

Ein Besuch im Parco Scherrer in Morcote am Luganersee ist nicht nur eine Zeitreise in die Welt der antiken Baukunst, sondern auch lohnenswert für Liebhaber ausgefallener Gartengestaltung.

Der Parco Scherrer in Morcote wurde ab den Dreissigerjahren des letzten Jahrhunderts von dem gebürtigen St. Galler Textilunternehmer und passionierten Reisenden und Kunstliebhaber Hermann Arthur Scherrer im weitläufigen Garten seiner Villa angelegt. Der Park ist Standort für eine reiche Sammlung an Rekonstruktionen von Bauwerken aus diversen Ländern und Epochen, umgeben von einer vielfältigen und üppigen Vegetation.

Ein Spaziergang durch die Kulturgeschichte


Das grösste Monument dürfte der Nachbau im Massstab 1:4 eines griechischen Tempels sein, weitere Kopien bekannter Barock- Rokoko- oder Jugendstilbauten sind im Verlauf der Gestaltung unter der Regie des Grundeigentümers entstanden. Doch nicht bloss der architektonischen Wunderwerke wegen lohnt sich ein Abstecher – schön auch in Verbindung mit einer Schifffahrt ab Lugano – allemal.

Mit wunderbarer Aussicht


Neben einem venezianischen Springbrunnen beim Eingang und Marmorlöwen, welche die Zugangstreppe flankieren, trifft man im Verlauf dieser Zeitreise auf zahlreiche weitere Figuren, Säulen, Brunnen, alles Zeugnisse vergangener Bildhauerkunst, und als ob diese im Zusammenspiel mit der exotisch anmutenden Pflanzenwelt nicht schon genug der Augenweide wären, geniesst man von manchen Stellen aus ein fantastisches Panorama mit Seeblick.

Info

Parco Scherrer
6922 Morcote
+41 91 996 21 25
info@luganoturismo.ch
www.morcote.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Preis
CHF 7.-/2.-

Wann

15. März bis 31. Oktober, 10.00-17.00 Uhr, Juli und August bis 18.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Resort Collina d'Oro
  • The View Lugano
  • Hotel Walter au Lac Lugano

Top Tipps in der Umgebung

melide-swissminiatur-1747-0.jpg

Swissminiatur

4.5 km

Wetter

Freitag
19°
Samstag
21°
Sonntag
19°