Für Gipfelstürmer und Beobachter

Publiziert: 11 Mai 2014

Wer vor lauter Gipfeln den perfekten Aussichtsberg nicht sieht – hier ist er: der Monte Tamaro zwischen Luganese und Locarnese und mit tollem Blick auf das Gambarogno.

Das Tessin hat so viele herrliche Aussichtsberge, dass man sich kaum entscheiden kann, auf welchen es als Nächstes gehen soll. Eher auf einen im Südtessin? Oder doch lieber auf einen im Norden des Kantons? Eine perfekte Wahl ist der Monte Tamaro. Er liegt zentral – zwischen dem Luganese, dem Locarnese und Bellinzona – und bietet einen spektakulären Rundblick auf einen Grossteil des Tessiner Territoriums. Man schlägt also mehrere Fliegen mit einer Klappe, wie man so schön sagt. Oder eben mehrere Panoramablicke mit einer Bergfahrt. Der Blick schweift auf Gebirge, Seen, das Umland der Kantonshauptstadt, auf ganz unterschiedliche Täler. Und auf den Monte Gambarogno sowie die Riviera del Gambarogno. Von wo sonst hat man ein derart einzigartiges Panorama auf die abwechslungsreiche Region am Ostufer des Lago Maggiore?

Das Gambarogno aus einer ganz anderen Blickrichtung


Wer das Gambarogno also einmal – fast – von oben sehen möchte, sollte den Tamaro besuchen. Bequem nach oben geht es mit der Gondelbahn, die in Rivera, ganz in der Nähe des Splash & Spa Tamaro, losschwebt. Auf der 1530 Meter hoch gelegenen Alpe Foppa steigt man aus der Gondel aus. Von hier geht es – ehe man mit den unvergleichlichen Panoramen belohnt wird – zu Fuss weiter zum auf fast 2000 Metern gelegenen Gipfel. Das dauert rund eine Stunde. Wanderer, die sich vor dem Aufstieg noch stärken oder mit einem kühlen Getränk erfrischen möchten, können dies im Selbstbedienungs-Restaurant Alpe Foppa tun. Aber nicht nur das Restaurant macht den Ausflug auf den Monte Tamaro – abgesehen von der Natur und den Wandermöglichkeiten – angenehm und vielfältig.

Ein Berg erblüht in allen Farben


Denn ein Tag auf dem Aussichtsberg ist so abwechslungsreich wie eine Reise durch den Farbenkasten. Nicht von ungefähr existiert der Slogan "Monte Tamaro… in allen Farben". Auf dem Monte Tamaro gibt es ein breit gefächertes Angebot, das von Kultur (Kapelle Santa Maria degli Angeli) über Familienvergnügen, von Wanderungen bis zu abenteuerlichen Aktivitäten – wie einer Fahrt mit der längsten Tyrolienne der Schweiz oder der Besuch des schwindelerregenden Adventure Parks – reicht.

Nie im gleichen Trott, immer etwas Neues geboten


Und damit es auch garantiert keinem Wiederholungsbesucher langweilig wird, lassen sich die Betreiber des Tamaro immer wieder Neues einfallen. Wie dieses Jahr das Tamaro Jumping, ein Sprung aus circa 15 Metern Höhe. Ausserdem können sich Besucher an verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen erfreuen.
Und die Ausblicke, wie etwa auf das Gambarogno mit seinen Dörfern an den steil abfallenden Flanken, gibt es ganz umsonst dazu.

Info

Monte Tamaro
6802 Rivera
+41 91 946 23 03
info@montetamaro.ch
www.montetamaro.ch
www.luganoregion.com
www.ticino.ch

Wo

Hotels

  • Camping Tamaro
  • Hotel Casa Berno
  • Boutique Hotel La Rocca

Top Tipps in der Umgebung

monte-tamaro-chiesa-botta-403.jpg

Monte Tamaro

2.5 km

locarno-lido-locarno-piscine-interne-317.jpg

Lido Locarno

8.0 km

Wetter

Freitag
14°
Samstag
14°
Sonntag
14°