Zehn Kerzen für Moon and Stars

Publiziert: 30 Juni 2013

Das Musikereignis, das immer im Juli stattfindet, feiert Geburtstag. Zur zehnten Ausgabe wurden Stars aus allen Ecken der Welt geladen, die dem Publikum auf der Piazza Grande einheizen.

Schon satte zehn Jahre lang animiert das Musikfestival Moon and Stars die Piazza Grande in Locarno im Sommer während über einer Woche mit Musik aus aller Welt. Dieses Jubiläum will dieses Jahr gebührend gefeiert werden, und hierzu haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht. Ziel war es, zu den zehn Konzerten Stars einzuladen, die schon einmal auf der Bühne der Piazza Grande standen. Sieben davon kennen die einmalige Kulisse in Locarno bereits, nur Die Toten Hosen, Neil Young und Green Day werden ihre Premiere feiern. Doch sicher ist, dass es für alle ein unvergessliches Erlebnis sein wird, für die Weltstars wie auch für das Publikum.

Die Musikgrössen


Der Auftakt der 10. Ausgabe gebührt am Donnerstag ZZTop, den Königen des Bluesrock. Nach 2010 sind sie zum zweiten Mal in Locarno und werden mit alten und neuen Liedern die Piazza zum Rocken bringen – Vorgruppe ist die Schweizer Band Krokus. Am Freitag kommt mit Amy Macdonald zauberhafte Folkmusik aus Schottland auf die Bühne. Als Special Guest spielt zuerst der irische Gitarrist und Sänger von The Frames, Glen Hansard. Auch der Samstag wird ein rockiger Abend: Die Toten Hosen (Konzert ausverkauft), Deutschlands legendäre Rockband, treten zum ersten Mal am Verbano auf. Als Vorband spielt die Churer Formation Stämpf. Gitarrenliebhaber sollten sich den Sonntagabend mit Santana vormerken – auch er spielt zum wiederholten Mal bei Moon and Stars. Am Montag, 8. Juli, kommen die Helden des American Punk an den Verbano: Green Day aus Kalifornien. Die weiteren Konzerte können sich ebenfalls sehen lassen: Am Dienstag bringen Depeche Mode Elektro-Pop von höchster Qualität auf die Bühne, und am Mittwoch lehrt Zucchero das Publikum, was kubanische Lebensfreude auf Italienisch heisst. Der Donnerstag gehört dem Gitarristen, Sänger und Songwriter Mark Knopfler und der Freitag dem Kanadier Bryan Adams. Neil Young & Crazy Horse schliessen am Sonntag, 14. Juli, die diesjährige Ausgabe von Moon and Stars ab.

Spezialangebote und andere Kuriositäten


Den Walk of Fame gibt es nicht nur in Los Angeles, sondern auch am Largo Zorzi von Locarno haben sich Weltstars verewigt: diejenigen, die schon bei Moon and Stars aufgetreten sind. Zu bewundern sind die Handabdrucke von Bligg, Sting, Santana & Cindy Blackman Santana, Zucchero Sugar Fornaciari, Joe Cocker, Roxette, Bryan Adams, Gianna Nannini und vielen mehr. Heute zieren 24 Abdrucke den Gehweg.
Wer einen besonderen Abend bei Moon and Stars verbringen möchte, kann zwischen drei Spezialangeboten wählen. Das VIP-Ticket sieht vor dem Konzert einen Apéro beim Castello Visconteo und ein anschliessendes Standing-Dinner vor. Das Gourmet-Package lädt zu einem 3-Gang-Abendessen (inkl. Getränke) in einem der Top-Restaurants von Locarno (Ristorante Cittadella, Locanda Locarnese oder Ristorante La Rinascente). Für die Konzerte von Depeche Mode, Mark Knopfler und Bryan Adams ist es möglich, mit dem Orient Express von Zürich nach Locarno und zurück zu fahren. Auf der Hin- und Rückfahrt gibt es eine kleine Verpflegung mit Getränken à discrétion.

Info

Moon and Stars
Piazza Grande
6600 Locarno
+41 848 091 091
info@ascona-locarno.com
www.moonandstars.ch
www.ascona-locarno.com
www.ticino.ch

Preis
Eintrittskarten zwischen CHF 95.- und 99.-

Wann

Do, 4. bis So, 14. Juli Konzertbeginn jeweils 20.30 (Depeche Mode, Di, 9. Juli, 20.00 Uhr) Türöffnung 19.00 Uhr

Wo

Hotels

  • Hotel City Locarno
  • Hotel Geranio au Lac
  • Hotel Ascovilla

Top Tipps in der Umgebung

Wetter

Freitag
10°
Freitag
Samstag
12°